Begleitvene

Als Begleitvene (lat. Vena comitans, Plural Venae comitantes) bezeichnet man eine Blutader (Vene), die parallel zu ihrer arteriellen Entsprechung verläuft. Die meisten Körpervenen sind Begleitvenen und tragen daher den gleichen Namenszusatz wie die Arterie, die sie begleiten. An den Gliedmaßen wird eine Arterie gelegentlich auch von zwei Begleitvenen flankiert. Die großen Körpervenen (Hohlvenen, Vena azygos) sowie zusätzliche Abflussvenen an den Gliedmaßen (Vena cephalica, Vena saphena lateralis) haben dagegen keine parallel verlaufenden Arterien, sind also nicht als Begleitvene anzusprechen.

Literatur

  • Gille, U.: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: F.-V. Salomon u. a. (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke-Verlag Stuttgart, 2. Aufl. 2008, S. 404–463. ISBN 978-3-8304-1075-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vena iliaca interna — Die Vena iliaca interna (veraltet: Vena hypogastrica) ist eine Vene des Unterbauchs. Sie nimmt die Venen der Beckenorgane und der umliegenden Rumpfwand, wie der Damm und der Gesäßregion, auf. Eine Besonderheit der Vena iliaca interna ist, dass… …   Deutsch Wikipedia

  • Vene — Ve̱ne [aus lat. vena, Gen.: venae = Blutader] w; , n, in fachspr. Fügungen: Ve̱na, Mehrz.: Ve̱nae: Blutader, Bezeichnung für diejenigen Blutgefäße, die (mit Ausnahme der vier Lungenvenen) im Gegensatz zu den Arterien sauerstoffarmes, verbrauchtes …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • A. axillaris — Die Arteria axillaris mit Abzweigungen Als Arteria axillaris („Achselarterie“) wird die Fortsetzung der Arteria subclavia in der Achselhöhle bezeichnet. Sie versorgt die Achselhöhle, die Muskeln der Schulter und der Brust und den Arm.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nierenarterie — Die Arteria renalis (lat. für Nierenarterie) geht im Bereich des 1. und 2. Lendenwirbels beidseits aus der Aorta ab, man unterscheidet also eine Arteria renalis sinistra (links) und eine Arteria renalis dextra (rechts). Die linke Arteria renalis… …   Deutsch Wikipedia

  • Vena axillaris — Die Arteria axillaris mit Abzweigungen Als Arteria axillaris („Achselarterie“) wird die Fortsetzung der Arteria subclavia in der Achselhöhle bezeichnet. Sie versorgt die Achselhöhle, die Muskeln der Schulter und der Brust und den Arm.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vena comitans — Als Begleitvene (lat. Vena comitans, Plural Venae comitantes) bezeichnet man eine Blutader (Vene), die parallel zu ihrer arteriellen Entsprechung verläuft. Die meisten Körpervenen sind Begleitvenen und tragen daher den gleichen Namenszusatz wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Venae comitantes — Als Begleitvene (lat. Vena comitans, Plural Venae comitantes) bezeichnet man eine Blutader (Vene), die parallel zu ihrer arteriellen Entsprechung verläuft. Die meisten Körpervenen sind Begleitvenen und tragen daher den gleichen Namenszusatz wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria axillaris — Die Arteria axillaris mit Abzweigungen Als Arteria axillaris („Achselarterie“) wird die Fortsetzung der Arteria subclavia in der Achselhöhle bezeichnet. Sie versorgt die Achselhöhle, die Muskeln der Schulter und der Brust sowie den Arm.… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria brachialis — Die Arteria brachialis („Oberarmarterie“) ist eine Schlagader (Arterie) des Oberarms und versorgt den gesamten Arm mit Blut. Sie liegt als Fortsetzung der Achselarterie (Arteria axillaris) in der inneren Bizepsfurche (Sulcus bicipitalis medialis) …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria renalis — Die Arteria renalis (lat. für Nierenarterie) geht im Bereich des 1. und 2. Lendenwirbels beidseits aus der Aorta ab, man unterscheidet also eine Arteria renalis sinistra (links) und eine Arteria renalis dextra (rechts). Die linke Arteria renalis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”