Begleitwuchs

Unter Begleitwuchs (Begleitflora) versteht man in der Forstwirtschaft Pflanzen wie Gräser, Farne, Sträucher oder auch bestimmte Baumarten, die nicht dem Produktionsziel dienen und die Forstgehölze im Wachstum hindern oder die Waldbewirtschaftung erschweren können. Die rein negative Bezeichnung als Unkraut ist in der Regel nicht zutreffend, da der Begleitwuchs auch positive Funktionen übernehmen kann und eine Begleitwuchsregulierung (Bekämpfung) nicht immer sinnvoll ist.

Wirkungen des Begleitwuchses
positive Wirkungen negative Wirkungen
  • Schutz gegen
- Überhitzung der Pflanzen
- Bodenaustrocknung
- Strahlungsfrost
- Erosion
- Wildverbiss (Ablenkungseffekt)
  • Schaffung von Lebensraum für Tiere und Kleinlebewesen
  • Erschwernisse bei der Bodenbearbeitung
  • Erschwernisse bei Pflege- und Holzernteeingriffen
  • Verhinderung der Naturverjüngung
  • Konkurrenz um Licht, Wasser, Nährstoffe
  • günstiger Mäusebiotop
  • Erhöhung der Brandgefahr

 

Tabelle dem Buch „Der Forstwirt“ entnommen und ergänzt[1]

Literatur

  1. Waldarbeitsschulen der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.): Der Forstwirt. 2. Auflage. Ulmer, Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-1090-3. S. 218.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ackerbegleitflora — Unkraut sind Pflanzen der spontanen Begleitvegetation in Kulturpflanzenbeständen, Grünland oder Gartenanlagen, die dort nicht gezielt angebaut werden und aus dem Samenpotential des Bodens oder über Zuflug zur Entwicklung kommen. Im allgemeinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrarholz — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Energiewald — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Energiewälder — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbologie — Unkraut sind Pflanzen der spontanen Begleitvegetation in Kulturpflanzenbeständen, Grünland oder Gartenanlagen, die dort nicht gezielt angebaut werden und aus dem Samenpotential des Bodens oder über Zuflug zur Entwicklung kommen. Im allgemeinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzumtriebsholz — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzumtriebskultur — aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren. Geschieht dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzumtriebskulturen — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzumtriebsplantagen — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellwuchsplantage — Kurzumtriebskultur aus Hybrid Pappeln Eine Kurzumtriebsplantage (Schnellwuchsplantage) ist eine Anpflanzung schnell wachsender Bäume oder Sträucher mit dem Ziel, innerhalb kurzer Umtriebszeiten Holz als nachwachsenden Rohstoff zu produzieren.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”