Begräbnis-Litre
Abtei Saint-André (Lavaudieu), Blendarkade Südwand, mit litre funéraire

Eine litre funéraire (Begräbnisliste) findet man in mittelalterlichen Kirchen oder Begräbniskapellen in Frankreich.

Es handelt sich in der Regel um ein waagrechtes, nachträglich auf den Putz der Wände und Pfeiler gemaltes schwarzes Band, gut einen halben Meter breit und in zweieinhalb bis vier Metern Höhe über dem Fußboden. Es reichte meist um die Oberflächen aller inneren Bauteile herum, ist aber oft später ganz, teilweise oder bis auf kleine Reste durch Tünche oder andere Abdeckungen verschwunden.

Die Begräbnis-Liste wurde im Gedenken an eine verstorbene, höher gestellte Persönlichkeit oder mehrere Verstorbene einer Adelsfamilie der Kirchengemeinde angelegt. Sie wird häufig mit Darstellungen oder Insignien des oder der Verstorbenen geschmückt, wie zum Beispiel mit dem Familienwappen.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Litre funéraire — in der Kirche von Rioux Eine litre funéraire (Trauerband, von lat. litura funeris, etwa „bei Begräbnis korrigierte Stelle“, auch litre seigneuriale) ist ein gemaltes schwarzes Band, auf dem Wappen oder anderen Zeichnungen zum Gedenken an… …   Deutsch Wikipedia

  • Litre funeraire — Abtei Saint André (Lavaudieu), Blendarkade Südwand, mit litre funéraire Eine litre funéraire (Begräbnisliste) findet man in mittelalterlichen Kirchen oder Begräbniskapellen in Frankreich. Es handelt sich in der Regel um ein waagrechtes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Saint-André Lavaudieu — Die ehemalige Abtei Saint André liegt in der Gemeinde Lavaudieu in der französischen Region Auvergne im Département Haute Loire. Die Abteigebäude grenzen unmittelbar an die Kante des Steilhangs, der zum Talgrund des Flüsschens Senouire abfällt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Saint-André (Lavaudieu) — Chorhaupt der Abteikirche von NO, Abteigärten Kirche, Hauptschiff zum C …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”