Beguiristain
Txiki Begiristain
Spielerinformationen
Voller Name Aitor Begiristain Mujika
Geburtstag 12. August 1964
Geburtsort Olaberria, Spanien
Größe 172 cm
Position Flügelstürmer
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1982–1988
1988–1995
1995–1997
1997–1999
Real Sociedad San Sebastián
FC Barcelona
Deportivo de La Coruña
Urawa Red Diamonds
187 (23)
223 (63)
43 (4)
61 (16)
Nationalmannschaft
1988–1994 Spanien 22 (6)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Aitor Begiristain Mujika (* 12. August 1964 in Olaberria, Provinz Gipuzkoa, Spanien), genannt Txiki Begiristain, ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler (Flügelstürmer) und jetziger Sportdirektor beim FC Barcelona.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Verein

Der Baske Begiristain startete seine Karriere 1982 beim Erstligisten Real Sociedad aus San Sebastián. Höhepunkt seiner dortigen Karriere war der Pokalsieg 1987. Bis 1988 bestritt er 187 Spiele, ehe er nach der Fußball-Europameisterschaft 1988 zum FC Barcelona wechselte. Mit diesem Verein gewann er insgesamt 4 Meisterschaften, einmal den Europapokal der Landesmeister, einmal den Europapokal der Pokalsieger, einmal den UEFA Supercup sowie einmal den Copa del Rey, den spanischen Pokal.

1995 wechselte er nach 223 Spielen und 63 Toren zu Deportivo La Coruña. Hier konnte er nicht mehr an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und holte in seiner gesamten Zeit bei La Coruña nur einen Titel, nämlich den Supercopa de España. Dieser Titel war zugleich sein letzter in Spanien, denn er wechselte 1997 nach Japan zu den Urawa Red Diamonds. Nach 61 Erstligaspielen in der J. League beendete er 1999 seine aktive Karriere.

Nationalmannschaft

Begiristain nahm mit der Nationalelf an der Fußball-Europameisterschaft 1988 in Deutschland sowie der Fußball-Weltmeisterschaft 1994 in den USA teil. Bei der EM schied Spanien bereits in der Vorrunde aus, sechs Jahre danach bei der WM erst im Viertelfinale gegen den späteren Finalteilnehmer Italien.

Erfolge

Karriere als Sportdirektor

Nach dem Karriereende als Aktiver begann Begiristain seine Karriere als Sportdirektor 2001 beim FC Barcelona. Dort ist er noch heute im Amt und ist unter anderem für die Transfers zuständig.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Santos Beguiristáin — Saltar a navegación, búsqueda Santos Beguiristáin Eguilaz (Bell Ville, Córdoba, Argentina, 22 de febrero de 1908 Obanos, Navarra, 13 de julio de 1994) fue un sacerdote católico, escritor y promotor de actividades religioso culturales, significado …   Wikipedia Español

  • Aitor Beguiristain — Txiki Begiristain Spielerinformationen Voller Name Aitor Begiristain Mujika Geburtstag 12. August 1964 Geburtsort Olaberria, Spanien Größe 172 cm Position Flügelstürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Txiki Beguiristain — Txiki Begiristain Spielerinformationen Voller Name Aitor Begiristain Mujika Geburtstag 12. August 1964 Geburtsort Olaberria, Spanien Größe 172 cm Position Flügelstürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Aitor Beguiristain — Txiki Begiristain Aitor Txiki Begiristain, né le 12 août 1964 à Olaberria, était un footballeur espagnol évoluant au poste de milieu. Il fit partie de la « dream team », surnom du FC Barcelone de Johan Cruyff (de 1989 à 1996).… …   Wikipédia en Français

  • Misterio de Obanos — El Misterio de Obanos es una representación teatral de gran formato, de carácter religioso (al estilo de un auto sacramental), estrenada en 1965 y que desde el año 2000 se escenifica cada dos años (los pares) en la Plaza de los Fueros de Obanos… …   Wikipedia Español

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1994/Spanien — Dieser Artikel behandelt die spanische Nationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1994 in den Vereinigten Staaten. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Spiele Spaniens 3.1 Vorrunde Gruppe C …   Deutsch Wikipedia

  • Historial de partidos de la selección de fútbol de España — Anexo:Historial de partidos de la selección de fútbol de España Saltar a navegación, búsqueda La selección de fútbol de España es el equipo representativo del país en las competiciones oficiales de fútbol. Su organización está a cargo de la Real… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Historial de partidos de la selección de fútbol de España — La selección de fútbol de España es el equipo representativo del país en las competiciones oficiales de fútbol. Su organización está a cargo de la Real Federación Española de Fútbol, la cual es miembro de la UEFA. Ha participado en trece Copas… …   Wikipedia Español

  • Aloud — Infobox musical artist Name = Aloud Img capt = L to R: Henry Beguiristain, Jen de la Osa, Roy Fontaine, Ross Lohr Img size = 220 Landscape = yes Background = group or band Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Instrument = Genre = Rock,… …   Wikipedia

  • FC Barcelona in Europe — is an article about FC Barcelona and their record in European football competitions. They are the only team to have played in Europe in every season since European competitions began in the 1950s. They have won the European Cup/UEFA Champions… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”