Behaghel

Behaghel oder Behagel ist der Familienname folgender Personen:

  • Ernst Behaghel (1825–1903), deutscher Architekt, großherzoglich badischer Baubeamter
  • Felix Behaghel (1822–1889), deutscher Theologe
  • Johann Peter Behaghel (1805–1871), deutscher Pädagoge
  • Karl Hermann Behaghel (1839–1921), deutscher Architekt, großherzoglich badischer Baubeamter
  • Otto Behaghel (1854–1936), deutscher Germanist
  • Otto Behaghel (Chemiker) (1895–1961), deutscher Chemiker
  • Wilhelm Jakob Behaghel (1824–1896), deutscher Jurist

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behaghel — Behaghel,   Otto, Germanist, * Karlsruhe 3. 5. 1854, ✝ München 9. 10. 1936; Professor in Heidelberg, Basel und Gießen, einer der führenden Junggrammatiker, trat besonders mit Arbeiten zur Sprachgeschichte und Syntax hervor. So formulierte er im… …   Universal-Lexikon

  • Behaghel — Behaghel, Otto, Germanist, geb. 3. Mai 1854 in Karlsruhe, habilitierte sich 1878 an der Universität Heidelberg, wurde dort 1882 außerordentlicher Professor, 1883 ordentlicher Professor in Basel, 1888 in Gießen. Er gab heraus: »Heinrichs von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Behaghel — Behaghel, Otto, Germanist, geb. 3. Mai 1854 in Karlsruhe, 1883 88 Prof. in Basel, seitdem in Gießen, gab althochdeutsche Werke heraus, mit Neumann seit 1880 das »Literaturblatt für german. und roman. Philologie«; schrieb: »Die deutsche Sprache«… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Behaghel — ursprünglich vor allem im Nordwesten Deutschlands und in den Niederlanden verbreitete Übernamen zu mhd., mnd. behagel, mndl. behaghel »wohlgefällig, angenehm, anmutig« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Behaghel, Otto — ▪ German language scholar born May 3, 1854, Karlsruhe, Baden [Germany] died Oct. 9, 1936, Munich  language scholar who specialized in studies of the German language and whose Deutsche Syntax, 4 vol. (1923–32; “German Syntax”), is a massive… …   Universalium

  • Otto Behaghel — Wilhelm Maximilian Otto Behaghel (* 3. Mai 1854 in Karlsruhe; † 9. Oktober 1936 in München) war ein deutscher germanistischer Mediävist und Professor an den Universitäten Heidelberg, Basel und Gießen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Hermann Behaghel — Karl Hermann Behaghel, um 1900 Karl Hermann Behaghel (* 6. Januar 1839 in Mannheim; † 7. April 1921 in Leipzig) war ein deutscher Architekt und großherzoglich badischer Baubeamter …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Behaghel — (May 3, 1854 in Karlsruhe, Germany – October 9, 1936 in Munich) was a germanist and professor in Heidelberg, Basel, and Gießen. He added theoretical contributions to the German and Middle High German language. He formulated Behaghel s laws. His… …   Wikipedia

  • Hermann Behaghel — Hermann Behagel, auch Behaghel, (* 1839 in Heidelberg; † 1921 ebenda) war großherzoglich badischer Oberbaurat. Er wurde 1869 Vorstand der evangelischen Kirchenbauinspektion Heidelberg und gehörte mit Hermann Billing und Max Meckel zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Бехагель, Отто — Отто Бехагель Otto Behaghel Вильгельм Максимилиан Отто Бехагель. Гиссенский университет Дата рождения: 3 мая 1854(1854 05 03) …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”