Behauptung

Eine Behauptung ist eine in Form eines assertorischen Urteils geäußerte Aussage, die vom Äußernden mit dem Anspruch auf Zustimmung getätigt wird. Robespierre etwa stellt die Behauptung auf, die Enzyklopädie sei das Einleitungskapitel der Revolution.[1]

Eine Behauptung beansprucht Geltung für den Inhalt des geäußerten Urteils.

Beim Argumentieren wird eine Behauptung[2] üblicherweise begründet und die Gegenposition liefert Einwände.

Behauptungen im Bereich der Wissenschaften werden als Hypothesen, normativ-ethische und politische Behauptungen auch als Thesen bezeichnet.

Literatur

  • Searle, John R.: Sprechakte. Frankfurt a.M. 1969.
  • Topitsch, Ernst (Hrsg.): Logik der Sozialwissenschaften. Köln 1966.
  • Harald Wohlrapp: Der Begriff des Arguments. Über die Beziehungen zwischen Wissen, Forschen, Glaube, Subjektivität und Vernunft. Würzburg: Königshausen u. Neumann, 2008 ISBN 978-3-8260-3820-4.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jürgen Mittelstraß: Enzyklopädie, in:Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie. vierbändige Enzyklopädie Band 1 Mannheim 1980
  2. Eine „Neue Orientierung“ verbunden mit einem Geltungsanspruch. so: Wohlrapp: Der Begriff des Arguments, 2008 S. 192

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behauptung — Behauptung …   Deutsch Wörterbuch

  • Behauptung — ↑Assertion, ↑Hypothese, 2Parole, ↑Statement, ↑These …   Das große Fremdwörterbuch

  • Behauptung — Annahme; Hypothese (fachsprachlich); Mutmaßung; These; Vermutung; Spekulation; Unterstellung; Ansicht; Äußerung; Stellungnahme; Statem …   Universal-Lexikon

  • Behauptung — die Behauptung, en (Mittelstufe) eine unbewiesene, aber als Tatsache hingestellte Meinungsäußerung Beispiel: Diese Behauptung kann keineswegs bewiesen werden. Kollokation: eine Behauptung aufstellen …   Extremes Deutsch

  • Behauptung — 1. a) Aussage, Beteuerung, Feststellung, kategorisches Urteil, Parole, Satz; (bildungsspr.): These; (Philos.): Assertion, Postulat; (Rechtsspr.): Tatsachenbehauptung. b) [Lehr]satz; (bildungsspr.): Theorem. 2. Durchsetzung, Erhaltung. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Behauptung — Be·haup·tung die; , en; eine Aussage oder Erklärung, in der etwas behauptet (1) wird <eine Behauptung aufstellen, widerlegen, zurücknehmen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Behauptung — behaupten: Zu mhd. houbet in seiner Bed. »Oberhaupt, Herr« (vgl. ↑ Haupt) gehört mhd. ‹sich› houbeten »als Oberhaupt, Herrn anerkennen; sich als Oberhaupt, Herr ansehen«. Dazu tritt spätmhd. behoubeten »bewahrheiten, bekräftigen«, ein Wort der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Behauptung — Behauptungf 1.Kopfbedeckung.Seitdemspäten19.Jh. 2.BehauptungohneinnereÜberzeugung=FilzhutohneFutter.»InnereÜberzeugung«stehtfür»innererÜberzug«(=Innenfutter).Seitdemspäten19.Jh. 3.falscheBehauptung=Perücke.1870ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Behauptung — Be|haup|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nihilismus — eine in sich selbst zerfallende Behauptung. — См. Нигилизм …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”