Behedti
Behedeti in Hieroglyphen
Neues Reich
F18 D46 X1
O49

oder
G5 F18 D46 X1
O49

Behedeti
Bhdtj
Der von Edfu
Behedeti

Behedeti zählt zu den altägyptischen Gottheiten.

Behedeti stammt ursprünglich aus dem 4./5. unterägyptischen Neithgau. Meistens erscheint er als Sonne mit Flügeln und zwei Schlangen, der Uto der Städte Pe und Dep.

Weiter ist Behedeti der Name des Horus von Edfu, als "Horus Behedeti" der Name des Hauptgottes des Edfu-Tempels. Behedeti wurde in seiner Gleichsetzung als Schu oder Sopdu falkengestaltig dargestellt. In seiner Erscheinungsform Sopdu war er der Sohn der Sopdet.

Es sind zahlreiche Beinamen bekannt, einer für jeden seiner Wesenszüge. Er kämpft für seinen Vater Re, wenn dieser von seinen Feinden bedrängt wird; er beschützt Harsiese, den Sohn des Osiris und der Isis vor Seth.

Siehe auch

Literatur

  • Christian Leitz u.a.: Lexikon der ägyptischen Götter und Götterbezeichnungen; Band 7: Š - ḏ - Schriftenreihe: Orientalia Lovaniensia analecta; 116 -. Peeters, Leuven 2002, ISBN 90-429-1152-2, S. 289.
  • Siegfried Schott: Altägyptische Festdaten, Verlag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz/Wiesbaden 1950

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behdeti — in Hieroglyphen Neues Reich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”