Behensäure
Strukturformel
Strukturformel von Behensäure
Allgemeines
Name Behensäure
Andere Namen
  • n-Docosansäure
  • Carbonsäure C22
Summenformel C22H44O2
CAS-Nummer 112-85-6
PubChem 8215
Kurzbeschreibung

weißes kristallines Pulver[1]

Eigenschaften
Molare Masse 340,58 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

0,83 g·cm−3[2]

Schmelzpunkt

72–80 °C[1]

Siedepunkt

~270 °C[2]

Dampfdruck

< 1 hPa (20 °C)[2]

Löslichkeit

praktisch unlöslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
LD50

> 10 g·kg−1 (oral, Ratte)[2]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Behensäure (n-Docosansäure) ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten höheren Fettsäuren.

Vorkommen

Behensäure kommt natürlich in verschiedenen Pflanzen und Pflanzenölen, beispielsweise in der Erdnuss und im Raps, [3][4] aber auch in den Bohnen der Kaffeepflanze vor. Auffällig ist, dass die Säure im Kaffeebohnenöl fast ausschließlich als Ester mit den beiden Terpenen Cafestol und Kahweol gefunden wurde.[5]

Meerrettichbaum (Moringa oleifera)


Einzelnachweise

  1. a b c d Eintrag zu CAS-Nr. 112-85-6 in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 27. Mai 2008 (JavaScript erforderlich).
  2. a b c d Sicherheitsdatenblatt Behensäure.
  3. Vorkommen Behensäure.
  4. Raps im ökologischen Landbau.
  5. Robert Hegnauer: Chemotaxonomie der Pflanzen: Eine Übersicht über die Verbreitung und die systematische Bedeutung der Pflanzenstoffe. Band 21, Birkhäuser, 1973, ISBN 978-3-7643-0667-0, S. 169.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Behensäure – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: Docosansäure – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behensäure — Behensäure, eine der höheren Fettsäuren (s.d.) von der Zusammensetzung C22H44O2 die in Nadeln kristallisiert und bei 73° schmilzt. Als Glyzerinester ist sie im Behenöl (s.d., aus dem Samen von Moringa oleïfera gewonnen) enthalten und wird aus… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Behensäure — Be|hen|säu|re [ be:ən…; zu arab. ba̅n = Name eines indischen Baumes]: svw. ↑ Docosansäure. * * * Behensäure   [ beːən ; aus arabisch bān »Meerrettichbaum, der die Behennuss liefert«], Docosansäure, gesättigte aliphatische Carbonsäure; kommt als… …   Universal-Lexikon

  • Docosansäure — Strukturformel Allgemeines Name Behensäure Andere Namen n Docosansäure Carbonsäure C22 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste mit Säuren — Die folgende Liste zeigt eine Auswahl von Säuren. Aufgelistet sind der gebräuchliche Trivialname der IUPAC Name (die offizielle Bezeichnung) die Summenformel oder eine vereinfachte Strukturformel Die Liste erhebt keinen Anspruch auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauerstoffsäure — Die folgende Liste zeigt eine Auswahl von Säuren. Aufgelistet sind der gebräuchliche Trivialname der IUPAC Name (die offizielle Bezeichnung) die Summenformel oder eine vereinfachte Strukturformel Die Liste erhebt keinen Anspruch auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Acetat-Ion — Strukturformel Allgemeines Name Essigsäure Andere Namen Acetoxylsäure …   Deutsch Wikipedia

  • Acetylsäure — Strukturformel Allgemeines Name Essigsäure Andere Namen Acetoxylsäure …   Deutsch Wikipedia

  • Acidum formicum — Strukturformel Allgemeines Name Ameisensäure Andere Namen Formylsäure Formalinsäure …   Deutsch Wikipedia

  • Alkansäure — Alkansäuren sind Carbonsäuren, die aus einem Alkylrest und einer Carboxyl Gruppe aufgebaut sind. Alkansäuren haben die allgemeine Summenformel CnH2n+1COOH (n = 0, 1, 2, 3, ...). Definitionsgemäß verfügt ein Alkylrest weder über aliphatische noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Arachidinsäure — Strukturformel Allgemeines Name Arachinsäure Andere Namen Arachinsäure Arachidin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”