Behrend

Behrend ist als Variante von Behrendt (dort Etymologie und weitere Schreibweisen) der Familienname folgender Personen:

  • Ernst Behrend (1851–1912), preußischer Beamter und Schriftsteller
  • George Behrend (1922–2010), britischer Eisenbahnhistoriker
  • Hermann-Heinrich Behrend (1898–1987), deutscher Soldat
  • Jacob Friedrich Behrend (1833–1907), deutscher Jurist
  • Jeanne Behrend (1911–1988), US-amerikanische Pianistin
  • Jens-Peter Behrend (* 1945), deutscher Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
  • Jürgen Behrend, Persönlich haftender Gesellschafter der Hella KGaA Hueck & Co. und Treuhänder der Familiengesellschafter der Familien Hueck
  • Katharina Eleonore Behrend (1888-1973), deutsche Fotografin
  • Nicola Behrend, (* 1962), deutsche Juristin, Richterin am Bundessozialgericht
  • Paul Behrend (1853–1904), deutscher Agrikulturchemiker
  • Raimund Behrend (1832–nach 1896), deutscher Reichstagsabgeordneter
  • Robert Behrend (1856–1926), deutscher Chemiker
  • Siegfried Behrend (1933–1990), deutscher Gitarrist und Komponist
  • Thomas Behrend (* 1964), deutscher Dokumentarfilmer
  • Tomas Behrend (* 1974), brasilianisch-deutscher Tennisspieler
  • Werner Behrend (* 1918), deutscher Politiker (CDU)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behrend — Behrend, Jakob Friedrich, Rechtsgelehrter, geb. 13. Sept. 1833 in Berlin, habilitierte sich daselbst 1864 als Privatdozent, wurde 1870 außerordentlicher Professor und 1873 als ordentlicher Professor nach Greifswald berufen. 1888 folgte er einer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Behrend — Behrend, 1) Kreis im preuß. Regierungsbezirk Danzig; 23 QM.; 23,100 Ew.; 2) (Koscierz), Hauptstadt daselbst an der Ferse, 2600 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Behrend — Behrend, Jak. Friedr., Rechtsgelehrter, geb. 13. Sept. 1833 in Berlin, 1873 Prof. in Greifswald, 1884 in Breslau, 1887 Reichsgerichtsrat in Leipzig. Hauptwerk: »Lehrbuch des Handelsrechts« (1880 fg.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Behrend — Behrend,   Siegfried, Gitarrist, * Berlin 19. 11. 1933, ✝ Hausham 20. 9. 1990; galt als einer der führenden Gitarristen. Konzerttourneen, seit 1963 oft mit der polnischen Sängerin Belina, führten ihn in fast alle Länder der Erde. In seinen… …   Universal-Lexikon

  • Behrend —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Pour consulter un article plus général, voir : Nom de famille germanique. Behrend (variantes: Behrendt, Berendt, Berent, Behrends,… …   Wikipédia en Français

  • Behrend — This famous personal and later surname, is of pre 5th century German origins. Recorded in over one hundred different spellings ranging from Barnard, Benard, and Bernat, to Bernth, Bernucci, and Bieratowicz, it derives from the male personal name… …   Surnames reference

  • Behrend — aus einer durch Dehnung des kurzen e entstandenen Variante von Berend, einer niederdeutschen Kurzform von Bernhard, hervorgegangener Familienname …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • BEHREND, JACOB FRIEDRICH — (1833–1907), German jurist. Behrend became a law clerk in 1859, in 1864 he was appointed lecturer at the University of Berlin, and in 1870, associate professor of jurisprudence. From 1873 to 1887 he was professor of law at the University of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Siegfried Behrend — (1964) Siegfried Behrend (* 19. November 1933 in Berlin; † 20. September 1990 in Hausham) war ein deutscher Gitarrist und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Penn State Erie, The Behrend College — Infobox University name =Penn State Erie, The Behrend College motto = established =1948 type =Land Grant, State related endowment = staff = faculty =207 full time 61 part time chancellor =Jack Burke students =4,400 estimate alumni =22,000… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”