Behrens (Asteroid)
Asteroid
(1651) Behrens
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,1795 AE
Exzentrizität 0,0662
Perihel – Aphel 2,0352 – 2,3237 AE
Neigung der Bahnebene 5,075°
Siderische Umlaufzeit 3,218 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 20,18 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 13 km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode 34,344 h
Absolute Helligkeit 12,084
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker M. Laugier
Datum der Entdeckung 23. April 1936
Andere Bezeichnung 1936 HD, 1939 EJ, 1940 QD

(1651) Behrens ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 23. April 1936 von der französischen Astronomin Marguerite Laugier in Nizza entdeckt wurde.

Der Name des Asteroiden wurde auf Vorschlag von O. Kippes, der in die Überprüfung dieser Entdeckung involviert war, im Andenken an Johann Gerhard Behrens gewählt. Behrens (1889-1978) war ein Pastor in Detern, der für seine Bahnberechnungen von Kometen und Asteroiden bekannt war.

Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (1651) Behrens — Asteroid (1651) Behrens Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,1795 AE …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gerhard Behrens — (* 5. September 1889 in Esens; † 23. März 1979 in Warsingsfehn) war ein deutscher evangelisch lutherischer Pastor und Astronom. Gedenktafel …   Deutsch Wikipedia

  • 1651 Behrens — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Behrens symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = Marguerite Laugier discovery site = Nice discovered = April 23, 1936 designations = yes mp… …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/B — Alphabetische Liste der Asteroiden – B Name Nummer Gruppe / Typ Baade 1501 Hauptgürtel Baalke 6524 Hauptgürtel Babadzhanov 7164 Hauptgürtel Babadzhanyan 9017 Hauptgürtel Babcock 3167 Hauptgür …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1501–2000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 1501 bis 2000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die vor dem Namen in Klammern angegebenen Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des …   Deutsch Wikipedia

  • Marguerite Laugier — Asteroids discovered: 21 1247 Memoria 30 August 1932 1426 Riviera 1 April 1937 1461 Jean Jacques 30 December 1937 1651 Behrens 23 April 1936 1681 Steinmetz 23 November 1948 …   Wikipedia

  • Marguerite Laugier — Asteroidenentdeckungen: 21 (1247) Memoria 30. August 1932 (1426) Riviera 1. April 1937 (1461) Jean Jacques 30. Dezember 1937 (1651) Behrens 23. April 1936 …   Deutsch Wikipedia

  • Pannekoek — Anton Pannekoek (* 2. Januar 1873 in Vaassen; † 28. April 1960 in Wageningen) war ein international anerkannter niederländischer Astronom, Astrophysiker und wichtiger Theoretiker des Rätekommunismus. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Mount Ararat — This article is about the tallest mountain in Turkey. For the biblical toponym, see Mountains of Ararat. Mount Ararat …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”