Behrle

Günter Behrle (* in Regensburg) ist ein deutscher Komponist und Texter von Schlagern und volkstümlichen Liedern. Seit einigen Jahren ist er selbst auch als Sänger seiner Lieder bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Günther Behrle war in den 1960er und 1970er Jahren zunächst Komponist und Texter. Er schrieb zahlreiche Schlager unter anderem für Peter Alexander (Irgendwo brennt für jeden ein Licht, Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen), Bata Illic (Schwarze Madonna, Ich möcht' der Knopf an deiner Bluse sein), Chris Roberts (Wann liegen wir uns wieder in den Armen, Barbara) und Mireille Mathieu (Santa Maria). In den 1980er Jahren schrieb er mehr volkstümliche Lieder und landete mit Patrona Bavariae einen Millionenhit. Das Lied, gesungen vom Original Naabtal Duo gewann den Grand Prix der Volksmusik 1988 und löste damit einen Boom volkstümlicher Sendungen im Fernsehen aus.

1993 hatte er beim Wettbewerb Lieder so schön wie der Norden 1993 einen weiteren großen Erfolg mit dem Lied Auch Matrosen haben Heimweh, das, von Margot Eskens gesungen, den 1. Platz erreichte.

Beim Grand Prix der Volksmusik 1996 trat Behrle mit seinem Lied Mutter Gottes von Altötting selbst als Sänger auf, erreichte jedoch nur den 14. Platz. Im gleichen Wettbewerb konnte er sich 2000 mit Oh Maria, Heil der Kranken nicht für das Finale qualifizieren. Seither ist Günther Behrle wieder mehr als Autor für andere Interpreten tätig. In den 70er Jahren war er auch als Lehrer tätig, wo er bei seinen Schülern sehr beliebt war. Durch seine kompetente und humorvolle Art brachte er Leben auch in trockene Themen.

Erfolgstitel

  • Irgendwo brennt für jeden ein Licht, 1973
  • Schwarze Madonna, 1973
  • Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein, 1976
  • Wann liegen wir uns wieder in den Armen Barbara, 1977
  • Santa Maria, 1978
  • Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen, 1979
  • Patrona Bavaria, 1988

Diskografie

CDs mit Günther Behrle als Sänger:

  • Dann trag ich meine Sorgen in d'Bürgersaalkirch' (Pater Rupert-Mayer-Album)
  • Von Altötting nach Neuschwanstein, 2000

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Günther Behrle — (* 1945 in Regensburg[1]) ist ein deutscher Komponist und Texter von Schlagern und volkstümlichen Liedern. Seit einigen Jahren ist er selbst auch als Sänger seiner Lieder bekannt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolgstitel 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix der Volksmusik 1989 — Der vierte Grand Prix der Volksmusik fand am 1. Juli 1989 in Linz (Österreich) statt. Teilnehmerländer waren wie in den Vorjahren Deutschland, Österreich und die Schweiz. Erstmals wurde in jedem Land zuvor eine öffentliche Vorentscheidung im… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Bruhn — (* 17. Oktober 1934 in Wentorf bei Hamburg) ist einer der erfolgreichsten deutschen Komponisten und Musikproduzenten der Schlagerbranche in der Nachkriegszeit. Darüber hinaus zeichnet er für zahlreiche Film und Fernsehmusikkompositionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Liessmann — Jean Frankfurter (* 9. März 1948 in Frankfurt am Main), geboren als Erich Liessmann, ist ein deutscher Komponist und Produzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge 3 Auszeichnungen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix der Volksmusik 1996 — Der 11. Grand Prix der Volksmusik fand am 7. September 1996 in Mainz (Deutschland) statt. Teilnehmerländer waren wie in den Vorjahren Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wie bereits seit 1989 wurde auch in diesem Jahr in jedem Land zuvor… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bed–Bek — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Regensburg — Die folgende Liste enthält chronologisch (nach Geburtsjahr) die bekanntesten Söhne und Töchter von Regensburg: Inhaltsverzeichnis 1 11. 18. Jahrhundert 2 19. Jahrhundert 3 20. Jahrhundert 3.1 bis 1949 3.2 ab 1950 …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer RV — Der Mannheimer Ruderverein Amicitia (Kurzform Mannheimer RVA) ist ein deutscher Sportverein. Er besteht seit 1876. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge des Vereins 1.1 Olympische Spiele 1.2 Weltmeisterschaften 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer RV „Amicitia“ — Der Mannheimer Ruderverein Amicitia (Kurzform Mannheimer RVA) ist ein deutscher Sportverein. Er besteht seit 1876. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge des Vereins 1.1 Olympische Spiele 1.2 Weltmeisterschaften 1.3 Europameisterschaften 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Mannheimer Ruderverein Amicitia — Der Mannheimer Ruderverein Amicitia (Kurzform Mannheimer RVA) ist ein deutscher Sportverein. Er besteht seit 1876. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge des Vereins 1.1 Olympische Spiele 1.2 Weltmeisterschaften 1.3 Europameisterschaften 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”