Behörde für Wirtschaft und Arbeit
Behörde für Wirtschaft und Arbeit
der Freien und Hansestadt Hamburg (BWA)
Logo der Behörde für Wirtschaft und Arbeit
Staatliche Ebene Freie und Hansestadt Hamburg
Stellung der Behörde Oberste Landesbehörde
Gegründet
Hauptsitz in Hamburg
Behördenleitung Axel Gedaschko,
Präses der Behörde für Wirtschaft und Arbeit
Website http://www.hamburg.de/bwa/

Die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Arbeit (in der Abkürzung BWA) ist eine von neun Fachbehörden des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und die Behörde/ das Ministerium zuständig für die Wirtschafts- und Arbeitspolitik der Hansestadt. Die Behörde hat ihren Sitz am Alten Steinweg 4 / Wexstraße 7 in Hamburg-Neustadt.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaftssenator

siehe auch Liste der Wirtschaftssenatoren von Hamburg und Liste der Arbeitssenatoren von Hamburg
Derzeiger Wirtschaftssenator seit 7. Mai 2008 und Präses der Behörde für Wirtschaft und Arbeit ist Axel Gedaschko (CDU).

Organisation

Amt Z: Zentralverwaltung

Amt W: Wirtschaft, Hafen, Technologie

Amt E: Internationales, Energie, Wirtschaftsförderung

Amt A: Strukturpolitik, Arbeitsmarkt, Agrarwirtschaf

  • A1 Leitungsassistenz
  • AW Wirtschafts- und Strukturpolitik
  • AL Agrarwirtschaft
    • AL1 Agrarpolitik, Ländlicher Raum
    • AL2 Planung und Landentwicklung
    • AL3 Gartenbau, Land- und Waldwirtschaft
    • AL4 Jagd, Fischerei, Pferdezucht
    • AL5 Pflanzenschutzamt
    • AL51 Pflanzengesundheitskontrolle
    • AL52 Pflanzenschutzdienst
  • AP Arbeitsmarktpolitik, Verwaltungsbehörde ESF
    • AP1 Grundsatz und Steuerung, Grundsatzfragen der Arbeitsmarktpolitik
    • AP2 Programmmanagement, Zuwendungssteuerung und ministeriale Angelegenheiten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”