Bei Jiao
Karte der Paracelinseln (Xisha-Inseln)

Beijiao oder Bei Jiao (chin. 北礁, engl. North Reef „Nordriff/Nördliches Riff“) ist die chinesische Bezeichnung für die nördlichste Insel bzw. das nördlichste Riff der Xisha-Inseln (Paracel-Inseln). Sie liegt nördlich der Crescent Group (Yongle Qundao 永乐群岛 "Yongle-Archipel"). Verschiedene alte chinesische Schiffswracks wurden hier in jüngster Zeit entdeckt und gehoben. Die Beijiao-Schiffswrack-Stätte (Beijiao chenchuan yizhi 北礁沉船遗址) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-175).

Weblinks

17.082294444444111.549772222227Koordinaten: 17° 5′ N, 111° 33′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jiao Zhimin — (chinesisch 焦 志敏; * 1. Dezember 1963) ist eine chinesische Tischtennisspielerin, die Bronze im Dameneinzel und Silber im Doppel bei den Olympischen Spielen 1988 gewann. Inhaltsverzeichnis 1 Internationale Erfolge 2 Familie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jiao Gu Lan — Gynostemma pentaphyllum Gynostemma pentaphyllum Systematik Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) Unterf …   Deutsch Wikipedia

  • Sun Jiao — Chinese t=孫皎 s=孙皎Sun Jiao, styled Shulang (叔朗) (? 220) was the third son of Sun Jing, the uncle of the founders of Eastern Wu, Sun Ce and Sun Quan. Along with the rest of his family, Jiao served Wu as a military official. Jiao was also the… …   Wikipedia

  • Li Jiao — (* 15. Januar 1973 in Qingdao) ist eine in China geborene niederländische Tischtennisspielerin und Europameisterin von 2007 und 2011. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Ergebnisse aus der ITTF Datenbank 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Cheng Jiao — (chinesisch 程姣; * 16. Februar 1977) ist eine chinesische Badmintonspielerin. Karriere Cheng Jiao verzeichnet nach einigen kleineren Erfolgen 1996 in den Jahren 2000 und besonders 2001 ihre größten Erfolge. So wurde sie bei den bedeutendsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Chong Qing Wen-Sen Bei-Cheng Wang-Jiao Apartment — (Чунцин,Китай) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес …   Каталог отелей

  • Zhang Jiao — Chinese t=張角 s=张角 p=Zhāng Jiǎo or Zhāng JuéZhang Jiao or Zhang Jue (d. 184) was the leader of the Yellow Turbans during the late Eastern Han Dynasty of China. He was said to be a sorcerer, and was a follower of Taoism. The RebellionGiving himself …   Wikipedia

  • Wang Jiao — Medaillenspiegel Ringen China Volksrepublik  China Olympische Spiele Gold …   Deutsch Wikipedia

  • Zhang Jiao — ou Zhang Jue (張角) (140 184), est le fondateur de la secte taoïste Taiping (« grande paix » qui règnera quand les Han auront été renversés) avec laquelle il souleva le peuple chinois au printemps de l an 184 dans une insurrection contre… …   Wikipédia en Français

  • Zhong Jiao Hotel (Liuzhou) — Zhong Jiao Hotel country: China, city: Liuzhou (City) Zhong Jiao Hotel Location Located in the central area of the city, Zhong Jiao Hotel is about 3 kilometres away from the local railway station. The hotel also close to the shopping centres and… …   International hotels

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”