Bei der Jakobikirche
Jakobikirchplatz

Die kurze Straße Bei der Jakobikirche befindet sich im historischen Rostocker Stadtzentrum. Sie verbindet den Nordabschnitt der Apostelstraße im Westen mit dem Nordabschnitt der Pädagogienstraße im Osten.

Namensgeberin für die Straße war die Rostocker Jakobikirche, einstmals Pfarrkirche der Rostocker Neustadt. Die Gasse Bei der Jakobikirche begrenzte den Kirchhof von St. Jacobi nach Norden. Auf der Nordseite der Straße befand sich ein Bauensemble gotischer "Reihenhäuser" aus dem frühen 17. Jahrhundert, die die Kirchhäuser dieses Gotteshauses waren.

In den Bombennächten Ende April 1942 brannte die Jakobikirche völlig aus, die Jakobikirchhäuser wurden vernichtet. 1960 wurden die Reste der Jakobiruine abgetragen, der Straßenname Bei der Jakobikirche geriet in Vergessenheit.

2003 wurde der Standort der Jakobikirche, der zu DDR-Zeiten Klaus-Störtebeker-Platz hieß, in einen Erinnerungspark umgestaltet, die nördlich anschließende Straße erhielt den Namen Bei der Jakobikirche zurück.

54.08937912.132338

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orgeln der Jakobikirche (Lübeck) — Allgemein …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Rostock) — Rostocker Hafen mit Jacobikirche um 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche Rostock — Rostocker Hafen mit Jacobikirche um 1900 Rostocker Jakobikirche um 1920 (Südseite mit Kapellenanbauten) Die Jakobikirche …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Lübeck) — Der markante Glockenturm St. Jakobi ist eine der fünf evangelisch lutherischen Hauptpfarrkirchen in der Lübecker Altstadt. Sie wurde im Jahre 1334 als Kirche der Seefahrer und Fischer geweiht, die ihr Schütting noch heute in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Kirchrode) — Jakobikirche Kirchrode Die Evangelisch lutherische Jakobikirche ist ein Kirchenbau in Hannover Kirchrode. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Stralsund) — Kirche St. Jakobi in Stralsund, im Hintergrund die Insel Rügen Die St. Jakobi Kirche (Kirche St. Jakobi, Jakobikirche, auch: Jacobi) in der vorpommerschen Hansestadt Stralsund wurde im Jahr 1303 erstmals erwähnt und ist damit die jüngste der drei …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche zu Stralsund — Kirche St. Jakobi in Stralsund, im Hintergrund die Insel Rügen Die St. Jakobi Kirche (Kirche St. Jakobi, Jakobikirche, auch: Jacobi) in der vorpommerschen Hansestadt Stralsund wurde im Jahr 1303 erstmals erwähnt und ist damit die jüngste der drei …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Stettin) — Die Jakobikirche noch ohne Turmhelm, vor 2007 Die Westfassade der Jakobikirche …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Sangerhausen) — Turm der Jakobikirche bei Nacht Die Jakobikirche ist ein gotische Hallenkirche in Sangerhausen. Die Kirche liegt in der Stadtmitte am Marktplatz und gehört zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Während der Wende in der DDR im Jahr 1989… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche (Braunschweig) — Die Jakobikirche Die Jakobikirche in Braunschweig befindet sich an der Goslarschen Straße im Westlichen Ringgebiet. Die evangelische Kirche im historistischen Neobarock Stil wurde zwischen 1909 und 1911 erbaut und 1911 eingeweiht. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”