Beignet

Mit Beignet [bɛˈɲɛ] bezeichnet man im deutschsprachigen Raum meist Obstkrapfen, bei der verschiedene Obststücke durch Teig gezogen und frittiert werden.

In Frankreich verwendet man für die Obstkrapfen vor allem Brandteig, aber für einen Beignet kann auch Hefeteig genommen werden. Auch muss man darauf achten, dass in Frankreich der jeweils regional typische Beignet auch Fleisch, Geflügel, Gemüse statt Obst enthalten kann, was dazu führt, dass international unter der Speise Beignet wieder Anderes als ein Obstkrapfen verstanden werden kann.

Beignet in Frankreich

Kartoffel-Beignet in den Hochsavoyen

Der Begriff „Beignet“ ist in Frankreich selbst der Oberbegriff für eine große Vielfalt an Fettgebackenem, ganz ähnlich wie Krapfen durchaus sehr verschiedene Dinge meinend, dort aber mehr in der Form frittierter Teigtaschen erscheint – so gibt es Rezepte für Apfel-Beignet, Pilz-Beignet, Kiwi-Beignet, Kartoffel-Beignet, Brokkoli-Beignet, Zucchini-Beignet – und diese Speisen können in Frankreich in verschiedenen Regionen sehr verschiedene Namen haben – beignets, bugnes, merveilles, oreillettes, beignets de carnaval, tourtisseaux, corvechets, ganses, nouets – um nur einige zu nennen.

Unter den verschiedenen Varianten der Beignet finden sich auch alle krapfenartigen Gebäcke wieder, unter anderem die Boule de Berlin (wörtlich „Berliner Ballen“), die dem Berliner Pfannkuchen entsprechen. Ebenso wie diese „Fastnachtküchl“ und die verwandten Pączki gibt es in Frankreich eine weit zurückgehende Tradition, sie vor Beginn der Fastenzeit am Karnevalsdienstag zu verspeisen. Davon leitet sich der französische Name Mardi Gras („fett(ig)er Dienstag“) für diesen Tag ab, ebenso wie in Deutschland eine Reihe von Nebennamen für den Schmotzigen Donnerstag (schmotziger, Schmalz) sich von der Verwendung von Fettgebäck ableiten.

Weblink

 Commons: Beignets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beignet — [ bɛɲɛ ] n. m. • 1605; buignet XIIIe; de buyne « bosse » → beigne ♦ Mets composé d un aliment enrobé de pâte et frit. Pâte à beignets. Beignet tunisien (⇒ 2. brick) , japonais (⇒ tempura) . Beignets aux pommes. Crevettes en beignets. ⇒ scampi.… …   Encyclopédie Universelle

  • Beignet — Beignets d ananas …   Wikipédia en Français

  • Beignet — Saltar a navegación, búsqueda Beignets. Un beignet (en francés ‘buñuelo’) es un dulce que se elabora mojando una fruta o una verdura en una masa bastante líquida y friéndola en …   Wikipedia Español

  • Beignet — Un de ces surnoms qu on a du mal à déchiffrer. Le nom peut difficilement avoir son sens actuel, qui n est attesté qu au XVIIe siècle. Il s agit en fait d un diminutif des mots beigne, beugne, bugne, qui désignaient au moyen âge (et encore aujourd …   Noms de famille

  • beignet — BEIGNET. subs. m. Espèce de pâte frite à la poêle. Beignet de pommes. Faire des beignets. Manger des beignets …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • beignet — fritter, 1835, from Fr. beignet fritter, eggroll, doughnut (14c.), from O.Fr. buigne bump, lump, from a Germanic source (Cf. M.H.G. bunge clod, lump ), or from Gaulish *bunia (Cf. Gael. bonnach) …   Etymology dictionary

  • beignet — [bā nyā′] n. [Fr, fritter] 1. a fritter with a filling of fruit, vegetable, meat, fish, cheese, etc. 2. a square doughnut or friedcake coated with powdered sugar …   English World dictionary

  • Beignet — A beignet ( [bεɲ.e] pronounced ben–YAY, from the Middle French word for bump ), in American English, refers to a pastry made from deep fried dough and sprinkled with confectioner s sugar, effectively a sort of French doughnut. Beignets are often… …   Wikipedia

  • BEIGNET — s. m. Espèce de pâte frite à la poêle, et qui enveloppe ordinairement une tranche de quelque fruit. Beignet de pommes. Beignet d abricots. Beignet soufflé. Faire des beignets. Manger des beignets …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • BEIGNET — n. m. Pâte frite à la poêle et qui enveloppe ordinairement une tranche de quelque fruit. Beignet de pommes. Beignet d’abricots. Beignet soufflé. Faire des beignets. Manger des beignets …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”