William James Pirrie

William James Pirrie, Viscount Pirrie (* 31. Mai 1847 in Québec; † 7. Juni 1924) war ein irischer Schiffbauer und Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

William James Pirrie wurde am 31. Mai 1847 in Québec als Sohn irischer Einwanderer geboren und verbrachte seine Kindheit in Conlig, Co Down. Im Alter von 15 Jahren begann er seine Ausbildung bei der Werft Harland & Wolff in Belfast, wo er später Partner wurde. Von 1906 bis 1907 war Pirrie Oberbürgermeister von Belfast. Nach dem Ersten Weltkrieg war er unter anderem Hauptrechnungsprüfer des Handelsschiffbaus. Er wurde 1906 durch König Edward VII. als Baron geadelt und 1921 von König Georg V. zum Viscount erhoben. Pirrie starb am 7. Juni 1924 während einer Schiffsreise auf See, womit beide Titel erloschen.

Seine Schwester Eliza Pirrie war die Mutter von Thomas Andrews (1873 - 1912), dem Architekten der Titanic.

Politisches Wirken

Pirrie trat der Belfast Corporation bei, seine Position als Unionist war später jedoch so aufgeweicht, dass ihm die Ernennung zum Parlamentskandidaten der Unionist Party 1902 verweigert wurde. Als Oberbürgermeister von Belfast trieb er unter anderem durch den Bau eines neuen Rathauses und des späteren Royal Victoria Hospitals die Abschottung der Stadt voran. Durch seine Unterstützung der Home Rule Bill aus dem Jahre 1912 machte er sich die Belfaster Bevölkerung zum Feind und wurde dort nach Teilnahme an einer von Winston Churchill initiierten Versammlung der Ulster Liberal Association auf offener Straße ausgepfiffen.

Pirries Rolle im Schiffbau

Nachdem Pirrie 1874 Partner der beiden Firmengründer Sir E. J. Harland und Gustav Wolff bei Harland & Wolff geworden war, verkörperte er eine treibende Kraft in der Werft, deren Vorsitzender er mehrere Jahre war. Er war einer der vordersten Streiter in der Weiterentwicklung von Seefahrtstechnik und mariner Architektur, unter anderem auch durch den Bau von Ozeanriesen wie der Titanic und ihrer Schwesternschiffe in Zusammenarbeit mit der britischen Reederei White Star Line. Pirries Schwimmende Hotels nahmen eine Vormachtstellung auf der Nordatlantikroute ein.

Titanic

Da er 1912 wegen Krankheit nicht an der Jungfernfahrt der Titanic teilnehmen konnte, wurde sein Name immer wieder mit Verschwörungstheorien über den Untergang in Verbindung gebracht, die aber nie bewiesen wurden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William James Pirrie — Buste de Lord Pirrie près de la mairie de Belfast. Naissance 31  …   Wikipédia en Français

  • Pirrie, William James Pirrie, Viscount — ▪ Canadian shipwright also called  (1909–21) Baron Pirrie Of Belfast   born May 31, 1847, Quebec, Canada East [now Quebec province, Canada] died June 7, 1924, at sea  Irish shipbuilder who controlled the largest ship construction firm in the… …   Universalium

  • William Pirrie — Nombre William James Pirrie Nacimiento 31 de mayo de …   Wikipedia Español

  • Pirrie — William James Pirrie, Viscount Pirrie (* 31. Mai 1847; † 7. Juni 1924) war ein irischer Schiffbauer und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Politisches Wirken 3 Pirries Rolle im Schiffbau 3.1 Titanic …   Deutsch Wikipedia

  • William Pirrie, 1st Viscount Pirrie — William James Pirrie, 1st Viscount Pirrie, KP, PC(Ire) (31 May, 1847 ndash;6 June, 1924) was a leading Irish shipbuilder and businessman.Born in Quebec, Canada, the son of Irish parents, he was taken back to Ireland when he was two years old and… …   Wikipedia

  • Baron Pirrie — William James Pirrie Son buste près de la mairie de Belfast. William James Pirrie (31 mai 1847 – 6 juin 1924), 1er vicomte Pirrie, est un homme d affaire irlandais. Il a entre autres été président des chantiers Harland Wolff, chantiers à l… …   Wikipédia en Français

  • Vicomte Pirrie — William James Pirrie Son buste près de la mairie de Belfast. William James Pirrie (31 mai 1847 – 6 juin 1924), 1er vicomte Pirrie, est un homme d affaire irlandais. Il a entre autres été président des chantiers Harland Wolff, chantiers à l… …   Wikipédia en Français

  • Edward James Harland — Naissance 15 mai 1831 Scarborough, Yorkshire du Nord Décès 24  …   Wikipédia en Français

  • Sir James Andrews, 1st Baronet — Sir James Andrews, 1st Baronet, KC, PC (NI) (3 January 1877 18 February 1951) was the Lord Chief Justice of Northern Ireland and brother of Prime Minister John Miller Andrews and Thomas Andrews, builder of the Titanic.Early lifeAndrews was born… …   Wikipedia

  • Sir James Lithgow, 1st Baronet — CB GBE MC TD (27 January 1883 23 February 1952) was a Scottish industrialist who played a major role in restructuring the British shipbuilding and steelmaking industries in the 1930s in addition to playing an important role in formulating public… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”