Beijing National Indoor Stadium
Handballspiel um Platz drei der Olympischen Spiele
Das Stadion während der Olympischen Spiele 2008

Das Nationale Hallenstadion (chin. 北京國家體育館 / 北京国家体育馆, Běijīng Guójiā Tǐyùguǎn, engl. Beijing National Indoor Stadium) ist eine Sportanlage auf dem Olympiagelände im Norden Pekings. Es wurde anlässlich der Olympischen Sommerspiele 2008 errichtet.

Inhaltsverzeichnis

Konzept

Das Hallenstadion beinhaltet zwei Hallen, die innerhalb des Stadions zu einer 8 angeordnet sind. Die 8 verweist auf das achte Jahr des dritten Jahrtausends in welchem die Spiele stattfinden, symbolisiert gleichzeitig als liegende 8 auf die Unendlichkeit und stärkt als Glückszahl der chinesischen Mythologie den positiven Geist der Spiele. Nach Angabe des für das Design zuständigen Nürnberger Architekturbüros Glöckner, welches auch schon für den Neubau des Leipziger Zentralstadions (in Gemeinschaft) und die Arena Nürnberg verantwortlich zeichnete, „lösen sich das Dach und die Fassade ineinander auf und vereinigen sich zu einer umfassenden biomorphen Einheit.“[1] Gleichzeitig werde „die Dynamik der in der Arena stattfindenden Sportarten in dem rhythmischen Schwung der Dachlandschaft widergespiegelt.“[2] Der Außenbereich wird durch die Anlage von acht sogenannten „Moon Lakes“ komplettiert.

Lage

Das Stadion mit dem Nationalen Schwimmzentrum im Hintergrund

Das Nationale Hallenstadion befindet im Süden des Olympiageländes und ist Teil des Olympic Green. Es liegt an der Hauptachse des Areals und bildet zusammen mit dem Nationalen Schwimmzentrum an der zweiten und dem Nationalstadion Peking an der dritten Ecke ein nahezu gleichseitiges Dreieck.

Nutzung während der olympischen Spiele

Im Nationalen Hallenstadion Peking werden Wettkämpfe der folgenden Sportarten während der Olympischen Spiele ausgetragen:

  • Geräteturnen
  • Trampolinturnen
  • Handball

Nutzung in der nach-olympischen Zeit

Nach dem Ende der Paralympics soll die Wettkampfstätte für große Sportveranstaltungen, kulturelle und sonstige Unterhaltungsprogramme genutzt werden.

Einzelnachweise

  1. http://www.gloeckner.de/flash_deutsch/proj_stadien.html
  2. http://www.gloeckner.de/presskit_beijing/content/deutsch/press.html

Weitere Quellen

Weblinks

39.994191116.3842637Koordinaten: 39° 59′ 39″ N, 116° 23′ 3″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beijing National Indoor Stadium — National Indoor Stadium Location Olympic Green, Beijing, China Broke ground May 30, 2005 …   Wikipedia

  • Beijing National Stadium — National Stadium Bird s Nest …   Wikipedia

  • Beijing National Aquatics Center — National Aquatics Center Water Cube The National Aquatics Center, with the …   Wikipedia

  • National Olympic Stadium (Tokyo) — National Olympic Stadium Kokuritsu Kyōgijō Location 10 2, Kasumigaoka machi, Shinjuku, Tokyo …   Wikipedia

  • Capital Indoor Stadium — The Capital Indoor Stadium (zh s|s=首都体育馆) is an indoor arena in Beijing, China that was built in 1968. It hosted matches between national table tennis teams of China and the United States in 1971; these matches were part of the exchange program… …   Wikipedia

  • Wukesong Indoor Stadium — Palais omnisports de Wukesong Article principal : Sites des jeux Olympiques 2008. Le Palais omnisports de Wukesong (appelé également Gymnase olympique de basketball de Pékin) est une salle de sport construite à l occasion …   Wikipédia en Français

  • National Museum of China — The National Museum of China Established 1959 Location Beijing Type …   Wikipedia

  • National Centre for the Performing Arts (China) — National Centre for the Performing Arts General information Type Arts complex Location Beijing …   Wikipedia

  • National Library of China — The old buildings of the library, now (since 1987) the branch of the National Library of China that houses historical and ancient books, documents and manuscripts Established 1909 …   Wikipedia

  • National Art Museum of China — …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”