Beileid

Kondolenz (von lat. cum (mit) und dolor (Schmerz, Leid)) ist die Bekundung der mitmenschlichen Anteilnahme (Beileid) anlässlich des Todes eines Menschen gegenüber dessen Verwandten, Freunden oder anderen Nahestehenden.

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Bedeutung, Bräuche/ Etikette - so ist es lediglich ein Wörterbucheintrag

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Sie kann mündlich (in der Regel nach der Trauerfeier oder durch einen Kondolenzbesuch), mittels einer Beileidskarte (Kondolenzkarte), durch eine Gedenkanzeige in der Presse oder durch Eintrag in ein Kondolenzbuch / Kondolenzliste erfolgen. Zur Beileidsbekundung werden oft auch Kerzen, Blumen, Gestecke oder Kränze verwendet.

Siehe auch

Nachruf, Grabrede, Trost, Mitleid

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beileid — Beileid, durch Ausdruck theilnehmenden Gefühls bethätigtes Mitleid, bes. in Sterbefällen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beileid — ↑ leid …   Das Herkunftswörterbuch

  • Beileid — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Mitgefühl • Mitleid • Verständnis • Sympathie Bsp.: • Ich habe kein Mitleid mit dir …   Deutsch Wörterbuch

  • Beileid — Mitgefühl; Bedauern; Mitleid (mit, für); Anteilnahme * * * Bei|leid [ bai̮lai̮t], das; [e]s: (jmdm. gegenüber bekundetes) Mitgefühl bei einem Todesfall: [mein] aufrichtiges, herzliches Beileid!; jmdm. sein [herzliches, aufrichtiges] Beileid… …   Universal-Lexikon

  • Beileid — Anteilnahme, Kondolenz, Mitgefühl. * * * Beileid,das:seinB.ausdrücken/aussprechen/bezeigen/bekunden:kondolieren Beileid 1.Anteilnahme,Mitleid,Mitgefühl,Mitempfinden,Kondolenz,Trauer 2.seinBeileidaussprechen→kondolieren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Beileid — Herzliches Beileid: mitempfundene Trauer. Das Wort Beileid wurde im 17. Jahrhundert von Paul Fleming geprägt. Obwohl es schon 1669 bei Schottelius gebucht ist, wurde es noch 1755 oberdeutsch nicht allgemein verstanden und mit ›Mitleid‹… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Beileid — das Beileid (Aufbaustufe) Bekundung der mitmenschlichen Anteilnahme anlässlich des Todes eines Menschen, Kondolenz Synonym: Mitgefühl Beispiel: Ich habe ihr mein herzliches Beileid zum Tod ihres Vaters ausgesprochen …   Extremes Deutsch

  • Beileid — Bei·leid das; (e)s; nur Sg; die Worte, die man jemandem sagt oder schreibt, um ihm zu zeigen, dass man mit ihm über den Tod eines Menschen trauert <jemandem sein aufrichtiges Beileid aussprechen, bekunden, bezeigen> || K : Beileidsbesuch,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beileid — Bei|leid …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beileid aussprechen — Anteilnahme versichern, Beileid bezeigen, kondolieren …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”