Beiqizhen
A painting in Changchun Temple, Wuhan, depicting Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)), and his 7 disciples

Sieben Wahrhafte des Nordens (北七真, beiqizhen, engl. The Seven Perfect Ones of the North) ist ein Sammelbegriff für die sieben Schüler des Wang Chongyang, deren Schulrichtungen des Quanzhen-Daoismus besondere Wichtigkeit erlangten. Sie werden im Chinesischen auch als "Sieben Meister des Quanzhen" (chin. 全真七子, Quanzhen qizi) bezeichnet. Im Folgenden werden ihre Namen zusammen mit weiteren Namen sowie den Bezeichnungen der von ihnen gegründeten Schulen angegeben:

  • Ma Yu (馬鈺) - Dan Yangzi 丹阳子 - Yuxian pai 遇仙派 ("Treffen der Unsterblichen")
  • Tan Chuduan (谭处瑞) - Changzhenzi 長真子 - Nanwu pai 南无派 ("Nanwu")
  • Liu Chuxuan (劉處玄) - Changshengzi 長生子 - Suishan pai 随山派 ("Berg Sui")
  • Qiu Chuji (丘處機) - Changchunzi 長春子 - Longmen pai 龙门派 ("Longmen-Grotte")
  • Wang Chuyi (王處一) - Yu Yangzi 玉阳子 - Yushan pai 嵛山派 ("Berg Yu")
  • Hao Datong (郝大通) - Guangningzi 廣寧子 - Huashan pai 华山派 ("Berg Hua")
  • Sun Bu'er (孙不二) - Qingjing sanren 清靜散人 - Qingjing pai 清静派 ("Klarheit und Stille")

Literatur

  • Quanzhen qizi quanshu (Sämtliche Werke der Sieben Meister des Quanzhen-Daoismus). Shenyang: Chunfeng wenyi chubanshe 1989

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sieben Wahrhafte des Nordens (beiqizhen) — A painting in Changchun Temple, Wuhan, depicting Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)), and his 7 disciples Sieben Wahrhafte des Nordens (北七真, beiqizhen, engl. The Seven Perfect Ones of the North) ist ein Sammelbegriff für die sieben Schüler… …   Deutsch Wikipedia

  • Chuyi — Ein Bild im Changchun Tempel, Wuhan, das Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)) und seine 7 Schüler darstellt Wang Chuyi (王處一 / 王处一, W. G. Wang Ch u i; * 1142; † 1217), auch unter dem Namen Yu Yangzi 玉阳子 bekannt, war ein chinesisch …   Deutsch Wikipedia

  • Yu Yangzi — Ein Bild im Changchun Tempel, Wuhan, das Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)) und seine 7 Schüler darstellt Wang Chuyi (王處一 / 王处一, W. G. Wang Ch u i; * 1142; † 1217), auch unter dem Namen Yu Yangzi 玉阳子 bekannt, war ein chinesisch …   Deutsch Wikipedia

  • Quanzhen qizi — A painting in Changchun Temple, Wuhan, depicting Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)), and his 7 disciples Sieben Wahrhafte des Nordens (北七真, beiqizhen, engl. The Seven Perfect Ones of the North) ist ein Sammelbegriff für die sieben Schüler… …   Deutsch Wikipedia

  • Sieben Wahrhafte des Nordens — Gemälde im Changchun Tempel, Wuhan, mit Wang Chongyang (auch Chongyangzi (重陽子)), und seinen sieben Schülern Sieben Wahrhafte des Nordens (北七真 beiqizhen, engl. The Seven Perfect Ones of the North) ist ein Sammelbegriff für die …   Deutsch Wikipedia

  • Wang Chuyi — Ein Bild im Changchun Tempel, Wuhan, das Wang Chongyang (a.k.a. Chongyangzi (重陽子)) und seine 7 Schüler darstellt Wang Chuyi (王處一 / 王处一, W. G. Wang Ch u i; * 1142; † 1217), auch u …   Deutsch Wikipedia

  • Qiu Changchun — Qiu Chuji (1148 – 1227) Qiu Chuji (chin. 丘處機 / 邱处机; * 1148; † 1227, auch Changchun (长春/長春) oder Changchun zi 長春子 genannt) war der fünfte Patriarch des Quanzhen Daoismus und ein großer Reisender. Er war einer der „Sieben Wahrhaften des Nordens“… …   Deutsch Wikipedia

  • Qiu Chuji — (1148 – 1227) Qiu Chuji (chinesisch 丘處機 / 邱处机; * 1148; † 1227, auch Changchun (长春/長春) oder Changchun zi 長春子 genannt) war der fünfte Patriarch des Quanzhen Daoismus und ein großer Reisender. Er war einer der „Sieben Wahrhaften des… …   Deutsch Wikipedia

  • Sun Bu'er — Sun Bu’er (Sun Buer, Sun Pu erh), war eine berühmte Quanzhen Daoistin und gehörte zu den sogenannten Sieben Meistern dieser Schule. Sie lebte ca. 1119 1182 in der chinesischen Provinz Shandong. Sie war eine schöne, intelligente und reiche Frau,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sun Bu’er — (Sun Buer, Sun Pu erh), war eine berühmte Quanzhen Daoistin und gehörte zu den sogenannten Sieben Meistern dieser Schule. Sie lebte ca. 1119 1182 in der chinesischen Provinz Shandong. Sie war eine schöne, intelligente und reiche Frau, mit ihrem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”