Beistelltisch
Guéridon.

Der Guéridon (dt. "Beistelltisch") ist der Arbeitsplatz des Kellners am Tisch des Gastes.

Der Beistelltisch ist mit einer Bestecktasche und ausreichendem Vorlegebesteck versehen. Bei Bedarf wird der Beistelltisch an den Tisch des Gastes gestellt. Auf ihm wird tranchiert, angerichtet, filetiert, Speisen für den Nachservice warm gestellt, sowie der Wein serviert. Es ist die Arbeitsfläche für das Servierpersonal und verkürzt auch die Arbeitswege.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beistelltisch — der Beistelltisch, e (Oberstufe) Tisch, der zu einem anderen dazugestellt werden kann Beispiel: Die OP Schwester hat das kleine chirurgische Besteck auf dem Beistelltisch fein säuberlich aufgereiht …   Extremes Deutsch

  • Beistelltisch — Bei|stell|tisch, der: kleiner Tisch für verschiedene Zwecke, der heran u. mit anderen Möbeln zusammengerückt werden kann. * * * Bei|stell|tisch, der: vgl. ↑Beistellmöbel …   Universal-Lexikon

  • Beistelltisch — Bei·stell·tisch der; ein kleiner Tisch, den man besonders neben ein Sofa stellt, um z.B. eine Leselampe darauf zu stellen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Beistelltisch — Bei|stell|tisch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Guéridon — Guéridon. Der Guéridon (dt. Beistelltisch ) ist ein kleiner Tisch, u. a. der Arbeitsplatz des Kellners am Tisch des Gastes. Der Beistelltisch ist mit einer Bestecktasche und ausreichendem Vorlegebesteck versehen. Bei Bedarf wird der Beistelltisch …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Glienicke — Südseite des Schlosses Glienicke mit der Löwenfontäne Schloss Glienicke war das Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen. Es liegt im Südwesten Berlins an der Grenze zu Potsdam nahe der Glienicker Brücke im Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz …   Deutsch Wikipedia

  • Bankett — Galadiner; Göttermahl (umgangssprachlich); Festessen * * * Ban|kẹtt 〈n. 11〉 1. Festmahl, Festessen 2. = Bankette [<frz. banquet „Festmahl, Festessen“ <ital. banchetto; → Bank1] * * * 1Ban|kẹtt, das; [e]s, e, selten s [ …   Universal-Lexikon

  • Abtei Saint-Jean de Sorde — Klosterkirche Saint Jean de Sorde Die Abtei Saint Jean de Sorde, in der französischen Gemeinde Sorde l Abbaye, Département Landes, ist eine vor 960 gegründete benediktinische Abtei. Seit 1998 ist sie als Teil des Weltkulturerbe der UNESCO… …   Deutsch Wikipedia

  • Bankett (Festessen) — Staatsbankett (Frankreich, 1517) Ein Bankett ist ein Festessen in Form einer gemeinsamen Mahlzeit im feierlichen Rahmen zu einem besonderen Anlass oder zu Ehren eines Gastes. Bankett ist dem italienischen banchetto …   Deutsch Wikipedia

  • Bonheur du jour — Mit Sèvres Porzellan verzierter Damenschreibtisch ohne Aufsatz, 1772 Ein Bonheur du jour ist ein kleiner, zierlicher Damen Schreibtisch, der in den 1760er Jahren von den Pariser Marchand Merciers eingeführt wurde und in Frankreich zu einem der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”