Beitsch
Biecz
Wappen von Biecz
Biecz (Polen)
DEC
Biecz
Biecz
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Landkreis: Gorlice
Fläche: 17,8 km²
Geographische Lage: 49° 44′ N, 21° 16′ O49.73333333333321.2666666666677Koordinaten: 49° 44′ 0″ N, 21° 16′ 0″ O
Einwohner: 4.569 (30. Juni 2007[1])
Postleitzahl: 38-340
Telefonvorwahl: (+48) 13
Kfz-Kennzeichen: KGR
Wirtschaft und Verkehr
Straße: ZatorJasłoSanok–Krościenko (DK28) – (UA)
Gemeinde
Gemeindeart: Stadt- und Landgemeinde
Fläche: 99,28 km²
Einwohner: 16.904 (30. Juni 2007[1])
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Kazimierz Grzesiak
Adresse: Rynek 1
38-250 Biecz
Webpräsenz: www.biecz.pl

Biecz (deutsch Beitsch) ist eine Stadt im Powiat Gorlicki in Polen. Sie liegt westlich von Krosno in der Wojewodschaft Kleinpolen.

Das ehemals von einer Stadtmauer umgebene Zentrum steht unter Denkmalschutz. Die gotische Pfarrkirche stammt aus dem 14., das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. In Biecz gab es im Mittelalter eine Schule für Henker.

Biecz, Rathaus

Persönlichkeiten

siehe auch

Fußnoten

  1. a b Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2007


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • United States Senate election in North Dakota, 2012 — 2006 ← November 6, 2012 → 2018 …   Wikipedia

  • Kreis Glogau — Landkreis Glogau, 1905 Der Landkreis Glogau ist ein ehemaliger Landkreis in Schlesien und bestand als preußisch deutscher Landkreis in der Zeit zwischen 1816 und 1945. Der Landkreis Glogau umfasste am 1. Januar 1945: die 3 Städte Beuthen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Glogau — Landkreis Glogau, 1905 Der Landkreis Glogau ist ein ehemaliger Landkreis in Schlesien und bestand als preußisch deutscher Landkreis in der Zeit zwischen 1816 und 1945. Der Landkreis Glogau umfasste am 1. Januar 1945: die 3 Städte Beuthen an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rießen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Siehdichum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Valley of Death (Bydgoszcz) — Valley of Death ( pl. Dolina Śmierci) in Fordon, Bydgoszcz, northern Poland, is a site of Nazi German mass murder and a mass grave of 5,000 – 6,600 Poles and Jews murdered in October and November 1939 by the local Germans (Selbstschutz) and the… …   Wikipedia

  • Siehdichum — Infobox German Location Name = Siehdichum Art = image photo = imagesize = image caption = Wappen = kein lat deg = 52 |lat min = 11 |lat sec = 40 lon deg = 14 |lon min = 32 |lon sec = 0 Lageplan = Siehdichum in LOS.png Bundesland = Brandenburg… …   Wikipedia

  • Альпы горная система Европы — самая обширная горная система Европы, составляющая собственно ядро этой части света, занимает площадь приблизительно в 300 тыс. кв. км (без предгорий 200 тыс.), лежит посередине между экватором и северным полюсом, между 43° и 48° с. ш. и 37° в. д …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Альпы — самая обширная горная система Европы, составляющая собственно ядро этой части света, занимает площадь приблизительно в 300 т. кв. км (без предгорий 200 т.), лежит посередине между экватором и сев. полюсом, между 43° и 48° с. ш. и 37° в. д., и… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Beuthen an der Oder — Bytom Odrzański …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”