Beißkorb
Pitbull mit Maulkorb

Ein Maulkorb (auch Beißkorb) ist ein Gegenstand, der bei Hunden den Einsatz des Mauls einschränkt, insbesondere das Beißen verhindert.

Es gibt Riemen- oder Schlaufenmaulkörbe, Drahtgitterkonstruktionen und Ledermaulkörbe. Damit soll verhindert werden, dass der Hund Menschen oder Tiere beißt. Ein Maulkorb wird beispielsweise Ausführen oder beim Tierarztbesuch dem Hund angelegt. Bei Diensthunden wird ein verstärkter Maulkorb eingesetzt, mit welchem die so ausgebildeten Hunde, die Täterschaft mittels Angriffen auf den Brust- oder Rückenbereich überwältigen.

In vielen Bundesländern Deutschlands wird bestimmten Hunderassen (Listenhunde) generell das tragen eine Maulkorbs (alternativ Halti) auferlegt, von der Maulkorbpflicht können die Hunde nach einer Prüfung befreit werden.

Im Hundesport bei Windhundrennen ist ein großzügiger Maulkorb Pflicht.

Ein Maulkorb darf den Hund nicht über die Maßen behindern: er muss so groß sein, dass der Hund hecheln und trinken kann, aber nicht so groß, dass er trotzdem zubeißen kann.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beißkorb — (Beißkober), ein von Blech od. von dünnen Stricken verfertigter Korb, auch ein, das Maul umgebender Riemen (Beißriemen), beißigen Pferden, Mauleseln u. Hunden an das Maul gelegt, um Schaden zu verhüten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beißkorb — Maulkorb * * * Beiß|korb 〈m. 1u〉 = Maulkorb * * * Beiß|korb, der: Maulkorb. * * * Beiß|korb, der: Maulkorb …   Universal-Lexikon

  • Beißkorb — Beiß|korb …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beißkorb, der — Der Beißkorb, des es, plur. die körbe, ein Geschirr von Leder oder Blech, welches man beißigen Thieren vor das Maul thut, ihnen das Beißen zu verwehren; ein Maulkorb …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Maulkorb — Beißkorb; Redeverbot * * * Maul|korb [ mau̮lkɔrp], der; [e]s, Maulkörbe [ mau̮lkœrbə]: aus schmalen Riemen netzartig geflochtener Korb, der Tieren (besonders Hunden) vors Maul gebunden wird, damit sie nicht beißen können: alle Kampfhunde müssen… …   Universal-Lexikon

  • Maulkorb — Der Begriff Maulkorb bezeichnet: den in der Hundehaltung gebrauchten Beißkorb, siehe Maulkorb (Hundehaltung) im übertragenen Sinn ein Redeverbot eine Komödie von Heinrich Spoerl, siehe Der Maulkorb die Verfilmung dieser Komödie durch Erich Engel …   Deutsch Wikipedia

  • Maulkorb (Hundehaltung) — Pitbull mit Maulkorb Ein Maulkorb (auch Beißkorb) ist ein Gegenstand, der bei Hunden den Einsatz des Mauls einschränkt, also insbesondere das Beißen verhindert. Es gibt Riemen oder Schlaufenmaulkörbe, Drahtgitterkonstruktionen und Ledermaulkörbe …   Deutsch Wikipedia

  • Maulkorbpflicht — Pitbull mit Maulkorb Ein Maulkorb (auch Beißkorb) ist ein Gegenstand, der bei Hunden den Einsatz des Mauls einschränkt, insbesondere das Beißen verhindert. Es gibt Riemen oder Schlaufenmaulkörbe, Drahtgitterkonstruktionen und Ledermaulkörbe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Maulkorbzwang — Pitbull mit Maulkorb Ein Maulkorb (auch Beißkorb) ist ein Gegenstand, der bei Hunden den Einsatz des Mauls einschränkt, insbesondere das Beißen verhindert. Es gibt Riemen oder Schlaufenmaulkörbe, Drahtgitterkonstruktionen und Ledermaulkörbe.… …   Deutsch Wikipedia

  • Maulkorb — Maulkorb, 1) so v.w. Beißkorb; 2) (Maulriemen), ein von Seeger erfundenes Zäumungsmittel zur besseren Erhaltung u. Verwendung der Pferde. Die Kappe lehnt sich an das Nasenbein an, ist oval u. 2 Zoll breit; die halb so breiten Theile des M s sind… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”