Bekim Kastrati



Bekim Kastrati
Spielerinformationen
Geburtstag 25. März 1979
Geburtsort PećSFR Jugoslawien
Größe 186 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend


bis 2000
KF Peje
Germania Geistenbeck
1. FC Mönchengladbach
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001–2002
2002
2003–2004
2004–2006
2006–2007
2007–2009
2009–2010
2010
2010–
SC Wegberg
FC Wegberg-Beeck
Aris Saloniki
Borussia Freialdenhoven
Borussia Mönchengladbach
Eintracht Braunschweig
Fortuna Düsseldorf
Dynamo Dresden
Bonner SC
Wuppertaler SV Borussia




4 (0)
6 (1)
37 (5)
8 (0)
10 (5)
26 (4)
Nationalmannschaft
2006 Albanien 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. August 2011

Bekim Kastrati (* 25. März 1979 in Peć, SFR Jugoslawien, heute Kosovo) ist ein albanischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Kastrati spielte zu Beginn seiner Karriere u. a. beim FC Wegberg-Beeck, bei Aris Saloniki und seinem Jugendverein KF Peja.

2004 wechselte Kastrati vom Amateurclub Borussia Freialdenhoven zu Borussia Mönchengladbach. Als Stürmer in der U23 schoss er hier in der Saison 2005/06 29 Tore. Außerdem absolvierte er vier Spiele für die Profimannschaft.

Um mehr Spielpraxis als Profi zu bekommen, wechselte er 2006 zu Eintracht Braunschweig in die 2. Bundesliga. Nach nur einem Jahr mit sehr viel Verletzungspech (Kreuzbandriss) wechselte Bekim Kastrati zur Saison 2007/08 in die Regionalliga Nord zum Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf, wo er an seine sportlichen Erfolge anknüpfen wollte. Im Januar 2008 zog er sich in einem Testspiel gegen den FC Bayern München einen Hodenriss zu.[1]

Im Sommer 2009 unterschrieb Kastrati beim Drittligisten Dynamo Dresden einen Vertrag für ein Jahr.[2]

In Dresden konnte er sich allerdings nicht wie gewünscht durchsetzen und wurde in den Kader der zweiten Mannschaft abgeschoben. Daraufhin bat Kastrati um Januar 2010 um Auflösung seines Vertrags. Zuvor hatte er bereits ein Probetraining in Bonn beim dortigen Regionalligisten Bonner SC absolviert. Dort überzeugte er und unterschrieb in Bonn einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2010/11. Direkt in seinem ersten Ligaspiel für Bonn traf Kastrati doppelt und führte den Bonner SC so zu einem 5:1-Sieg über Wormatia Worms. Trotz des Klassenerhalts erhielt der Bonner SC keine Lizenz für die Saison 2010/11 in der Regionalliga. Damit wurde auch der Vertrag von Kastrati aufgelöst. Er unterschrieb daraufhin einen Vertrag beim Wuppertaler SV Borussia, der ebenfalls in der Regionalliga West spielt.

Nationalmannschaft

Kastrati hat bis jetzt drei Spiele für die albanische Nationalmannschaft absolviert.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bestätigung der Verletzung von n-tv
  2. Dynamo verpflichtet Bekim Kastrati - Meldung im News-Bereich auf www.dynamo-dresden.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bekim Kastrati — Infobox Football biography playername = Bekim Kastrati fullname = Bekim Kastrati dateofbirth = birth date and age|1979|9|25 cityofbirth = Peje countryofbirth = SFR Yugoslavia height = 186 cm position = Striker currentclub = Fortuna Düsseldorf… …   Wikipedia

  • Kastrati — ist der Familienname folgender Personen: Bekim Kastrati (* 1979), albanischer Fußballspieler Flamur Kastrati (* 1991), norwegischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demsel …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmed Cebe — Spielerinformationen Voller Name Ahmed Cebe Geburtstag 2. Mai 1983 Geburtsort Krefeld, Deutschland Position Stürmer Vereine in der Jugend 2002 Rasensport Krefeld Anadoluspor …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Lawaree — Spielerinformationen Voller Name Axel Lawaree Geburtstag 9. Oktober 1973 Geburtsort Huy, Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Caillas — Olivier Caillas Spielerinformationen Voller Name Olivier Caillas Geburtstag 2. Dezember 1977 Geburtsort Homburg (Saar), Deutschland Position linkes Mittelfeld Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • F95 — Fortuna Düsseldorf Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Fortuna Düsseldorf 1895 — Fortuna Düsseldorf Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Germania Geistenbeck — Voller Name FC Germania 07 Geistenbeck Gegründet 1907 Stadion Sportplatz Stapper Weg …   Deutsch Wikipedia

  • KSG Düsseldorf — Fortuna Düsseldorf Voller Name Düsseldorfer Turn und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Gegründet 5. Mai 1895 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Langeneke — Jens Langeneke (* 29. Mai 1977 in Lippstadt) ist ein deutscher Fußballspieler, der in Diensten des Regionalligisten Fortuna Düsseldorf steht. Er kam zu 134 Einsätzen in der 2. Bundesliga und erzielte zwei Tore. Stationen als Spieler bis 2000 SV… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”