Bela Balassa

Béla Balassa (* 1928 in Budapest; † 1991) war ein ungarischer Wirtschaftswissenschaftler und Hochschullehrer an der Johns Hopkins University in den Vereinigten Staaten. Er formulierte gemeinsam mit Paul A. Samuelson den Balassa-Samuelson-Effekt.

Studium

Biografie

  • 1962-67 Assistenzprofessor an der Yale University
  • 1967- Hochschullehrer für Wirtschaftspolitik an der Yale University
  • 1966- Berater der Weltbank
  • 1970-71 Herausgeber des Review of Economics and Statistics; Vorsitzender der Association of Comparative Economics
  • 1979-80 erneut Vorsitzender der Association of Comparative Economic Studies
  • 1980 Laureat des Institut de France

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bela Balassa — Béla Balassa Béla Balassa est un économiste hongrois, né à Budapest en 1928 et mort en 1991. Il a travaillé avec Paul Samuelson. De leur collaboration est issue la découverte de l Effet Balassa Samuelson. Dans The theory of economic integration… …   Wikipédia en Français

  • Béla Balassa — (* 6. April 1928 in Budapest; † 10. Mai 1991) war ein ungarisch amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler. Er war Hochschullehrer an der Johns Hopkins University und formulierte gemeinsam mit Paul A. Samuelson den Balassa Samuelson Effekt. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Béla Balassa — est un économiste hongrois, né à Budapest en 1928 et mort en 1991. Il a travaillé avec Paul Samuelson. De leur collaboration est issue la découverte de l Effet Balassa Samuelson. Dans The theory of economic integration (1961), il a établi quelles …   Wikipédia en Français

  • Béla Balassa — (1928 1991, born Budapest) was a Hungarian economist and world renowned professor at Johns Hopkins University; most famous for his work with Paul Samuelson (Balassa Samuelson effect).tudies*1948 Magyar Kereskedelmi Akadémia, Budapest *1951… …   Wikipedia

  • Balassa-Samuelson-Effekt — Als Balassa Samuelson Effekt (auch Samuelson Balassa Effekt) werden zwei wirtschaftstheoretische Begründungen zu Merkmalen von Entwicklungs und Schwellenländern bezeichnet: Währungen von Entwicklungsländern sind tendenziell unterbewertet (Balassa …   Deutsch Wikipedia

  • Balassa — Den Namen Balassa trägt ein ungarischer Ökonom, siehe Béla Balassa, ein ungarischer Philologe, siehe József Balassa, ein ungarischer Dichter der Renaissancezeit (1554–1594), siehe Bálint Balassa, der kroatische Ban Franz Graf Balassa von Gyarmata …   Deutsch Wikipedia

  • Balassa — Disambiguation= * Bálint Balassa, poet (1554 1594) * Béla Balassa, economist (1928 1991) who gave his name to the Balassa Samuelson effect * János Balassa, surgeon (1815 1893) …   Wikipedia

  • Béla Vörös — Béla Vörös, né en 1899 à Esztergom en Hongrie mort en 1983 à Sèvres en France, est un sculpteur. Influencée par le cubisme, l art déco et l art primitif africain, l œuvre de Béla Vörös est restée fidèle aux formes figuratives tout en créant un… …   Wikipédia en Français

  • Balassa-Samuelson effect — The Balassa Samuelson effect (also known as Harrod Balassa Samuelson effect (Kravis and Lipsey 1983), the Ricardo Viner Harrod Balassa Samuelson Penn Bhagwati effect (Samuelson 1994, p. 201), productivity biased purchasing power parity (PPP)… …   Wikipedia

  • Samuelson-Balassa-Effekt — Als Balassa Samuelson Effekt (auch Samuelson Balassa Effekt) werden zwei wirtschaftstheoretische Begründungen zu Merkmalen von Entwicklungs und Schwellenländern bezeichnet: Währungen von Entwicklungsländern sind tendenziell unterbewertet (Balassa …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”