A5 (Italien)

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-A

Autostrada A5 in Italien
A5 (Italien)
A5 (Italien)
A5 (Italien)
Karte
Verlauf der A5
Basisdaten
Betreiber:
  • Ativa
  • SAV Spa
  • RAV SpA
Gesamtlänge: 140 km

Regionen:

A5 im Aosta
A5 im Aosta

Die Autobahn A5, auch Autostrada della Valle d'Aosta (it.) und Autoroute de la Vallée d'Aoste (frz.) (dt.: Autobahn des Aostatals) genannt, ist eine italienische Autobahn im äußersten Nordwesten des Landes, die von Turin (Piemont) bis nach Frankreich führt. Der Mont-Blanc-Tunnel bildet hierbei die Grenze zwischen den beiden Staaten.

Die A5 ist insgesamt 140 km lang, vierstreifig, vollständig mautpflichtig und wurde 1961 für den Verkehr freigegeben.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Tracciato A5.svg

Da für die Autobahn drei verschiedene Betreibergesellschaften verantwortlich sind, kann sie entsprechend in drei Abschnitte unterteilt werden. Für die Autofahrer hat dies jedoch keine Bedeutung.

Turin – Quincinetto (Piemont)

Der 1. Abschnitt zwischen Turin und Quincinetto sowie die Abzweigung zur A4 nach Santhià (offizielle Bezeichnung: Diramazione A4/A5 Ivrea–Santhià) wird von der Gesellschaft Ativa betrieben. Er ist auf der Hauptstrecke 53 km lang und besitzt sieben Anschlussstellen. Hinzu kommt die 23 km lange Verbindung zur A4, die eine weitere Ausfahrt aufweist.

Quincinetto – Aosta (Aostatal)

Der 2. Abschnitt beginnt an der Regionsgrenze bei Quincinetto und führt bis nach Aosta, der Hauptstadt des Aostatals. Er ist knapp 60 km lang und wird von der SAV Spa betrieben. Auf diesem Abschnitt befinden sich fünf Anschlussstellen.

Aosta – Courmayeur (Aostatal)

Der 3. und letzte Abschnitt führt von Aosta bis zur französischen Grenze. Er wird von der RAV SpA-Raccordo Autostradale Valle d'Aosta s.p.a., einem Mitglied der Gruppo Autostrade per l'Italia, betrieben. Die letzte Ausfahrt auf italienischem Boden ist Courmayeur. Anschließend beginnt der Tunnelabschnitt T1 – Traforo del Monte Bianco (Mont-Blanc-Tunnel), der eine eigene Bezeichnung aufweist. Auf französischer Seite gelangt man über die Nationalstraße N205 zur Autobahn A40.

Regionale Bedeutung

Die A5 weist in zweierlei Hinsicht eine große Bedeutung auf. Zum einen erleichtert sie den Zugang zu den Skigebieten der italienisch-französischen Alpen, zum anderen begünstigt sie den Warenverkehr zwischen den beiden Nachbarstaaten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A5 — steht für: A5 (Algorithmus) (Stromchiffre A5/1 bzw. A5/2, Blockchiffre A5/3), Verschlüsselungsstandard in GSM Mobilfunknetzen A5 (Rakete), Raketenprojekt im nationalsozialistischen Deutschland Airlinair, französische Fluggesellschaft (IATA Code)… …   Deutsch Wikipedia

  • A14d (Italien) — Basisdaten der A14dir Gesamtlänge 29,8 km Maut Nicht mautpflichtig Der Autobahnzweig A14d führt von der A14 (Italien) bei Imola nach Ravenna. Er ist 29,8 km lang. Er heißt eigentlich A14 d.i.r ( Diremazione). A14dir RAVENNA Streckenverlauf ↓km↓… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Autobahnen in Italien — Diese Liste bietet eine Übersicht über das Netz der Autobahnen in Italien. Das Gesamtnetz hat eine Länge von 6600 km, wovon 5695 km durch 24 konzessionierte Betreibergesellschaften und 900 km durch die staatliche Straßenbetriebsgesellschaft ANAS… …   Deutsch Wikipedia

  • A4 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A4 in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • A26 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A26 in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Autoroute Italienne A5 — Pour les articles homonymes, voir Autoroute A5 …   Wikipédia en Français

  • Autoroute italienne A5 — Pour les articles homonymes, voir A5 et Autoroute A5. Autoroute italienne A5 …   Wikipédia en Français

  • Autoroute italienne a5 — Pour les articles homonymes, voir Autoroute A5 …   Wikipédia en Français

  • A55 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A55 in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Audi A5 — Pour les articles homonymes, voir A5. Audi A5 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”