Belcher-Inseln
Karte der Belcherinseln in Mercator-Projektion
Landsataufnahme der Belcherinseln, 2000

Die Belcherinseln sind ein Archipel im Südosten der Hudson Bay in Kanada, nördlich der Mündung der James Bay. Politisch gehören sie zum Territorium Nunavut.

Insgesamt bedeckt der Archipel eine Fläche von 13.000 km², die Landfläche beträgt aber nur etwa 2.800 km². Er wurde 1610 von dem englischen Seefahrer Henry Hudson entdeckt und später nach Sir Edward Belcher, einem Polarforscher und Kommandeur einer Arktisexpedition, benannt.

Die Inseln bestehen aus 1,64 bis 2,34 Milliarden Jahre altem Sedimentgestein. Sie ragen nur wenige Meter über den Meeresspiegel empor. Ihre seltsame, bänderartige Form entstand durch das Verschwinden von weniger widerstandsfähigem Gestein im Meer, so dass sich nur der härtere Teil über dem Wasser erhalten hat.

An der Nordküste von Flaherty Island befindet sich die Siedlung Sanikiluaq, die südlichste Gemeinde von Nunavut. Weitere größere Inseln des insgesamt 1.500 Inseln umfassenden Archipels sind die Kugonginsel, die Mooreinsel, die Tukarakinsel, die Innetallonginsel, die Wiegandinsel, die Splitinsel, die Snapeinsel und die Mavorinsel.

56.183611111111-79.2497222222227Koordinaten: 56° 11′ N, 79° 15′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belcher-Sturmvogel — (Pachyptila belcheri) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Belcher Islands — Karte der Belcherinseln in Mercator Projektion Landsataufnahme der Belcherinseln, 2000 Die Belcherinseln sind ein Archipel im …   Deutsch Wikipedia

  • Gambier-Inseln — Lage; auf der Karte sind die Gambierinseln unten rechts abgebildet Die Gambierinseln (anderer Name Mangarevainseln) sind ein 43 Inseln umfassender Archipel östlich des 140. Längengrades im Südpazifik, etwa 1.800 Kilometer südöstlich von Tahiti.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordpolreisen — Nordpolreisen. Abgesehen von jenen Reisen nach den arktischen Theilen Amerikas, welche schon im Mittelalter die Skandinavier unternahmen (s. darüber Amerika, geschichtl. Geogr. II.), begannen die N. mit dem Ende des 15. Jahrh. bes. im Interesse… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste von Entdeckern — Die folgende Liste führt möglichst umfassend Forschungsreisende auf, die auf die eine oder andere Art Neuland betreten haben und einen bleibenden Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte ausübten. Darunter sind auch Forschungsreisende zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Forschungsreisenden — Die folgende Liste führt möglichst umfassend Forschungsreisende auf, die auf die eine oder andere Art Neuland betreten haben und einen bleibenden Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte ausübten. Darunter sind auch Forschungsreisende zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordpolarexpeditionen — Nordpolarexpeditionen, Fahrten zur Erreichung des Nordpols und der um ihn gelagerten Länder und Meere. Die früheste Nordfahrt unternahm um 325 v. Chr. Pytheas von Marseille, der die Insel Thule, wahrscheinlich die Shetlands oder Norwegen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Belcherinseln — Landsataufnahme der Belcherinseln Gewässer Hudson Bay …   Deutsch Wikipedia

  • Ozeanĭen — (hierzu Karte »Ozeanien«), Bezeichnung für die Inselschwärme des Großen Ozeans, die von den Palauinseln im W. bis zur Osterinsel im SO. sich über 117 Längengrade und von 32°46´ nördl. Br. bis 55°15´ südl. Br. sich über 88 Breitengrade, also über… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Entdecker — Die folgende Liste führt möglichst umfassend Forschungsreisende auf, die auf die eine oder andere Art Neuland betreten haben und einen bleibenden Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte ausübten. Darunter sind auch Forschungsreisende zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”