Beledweyn
Karte Somalias

Beledweyne (auch Beled Weyne, Belet Weyne, Belet Uen oder Belet Huen geschrieben) ist eine Stadt in Zentral-Somalia mit etwa 108.000 Einwohnern[1] und Hauptstadt der Region Hiiraan. Die Stadt liegt im Tal des Shabeelle, der sie in einen östlichen und westlichen Teil teilt, nahe der Grenze zu Äthiopien.

Die Bewohner gehören verschiedenen Hawiye-Subclans sowie der ethnischen Minderheit der Makanne an.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Wegen seiner strategischen Lage nahe der Grenze diente Beledweyne in den 1970er Jahren als Ausgangspunkt für Aktionen der Western Somali Liberation Front im nahen äthiopischen, von Somali bewohnten Ogadengebiet, das manche Somali an ein Groß-Somalia angliedern möchten.

Nach dem Ogadenkrieg strömten viele Flüchtlinge über Beledweyne nach Somalia. Diese gehörten mehrheitlich dem im Ogaden dominierenden Clan der Ogadeni-Darod an, und es kam zu Konflikten mit den lokalen Hawiye. Manche Ogaden-Flüchtlinge leben bis heute (2008) in Beledweyne[2].

Straßenszene in Beledweyne, 1993

Im somalischen Bürgerkrieg seit 1991 kämpften Unterclans der Hawiye um die Kontrolle über die Stadt.

Stationierung der UN-Einheiten im Einsatzraum Beledweyne, Dezember 1993

1993/94 war im Rahmen von UNOSOM II der Deutsche Unterstützungsverband Somalia in der Gegend um Beledweyne stationiert.

Ab Mitte 2006 befand sich Beledweyne unter der Kontrolle der Union islamischer Gerichte, die von hier aus die Kontrolle über Ogaden übernehmen wollte. Nach der Kriegserklärung Äthiopiens an die Union wurde Beledweyne Ende Dezember 2006 von der äthiopischen Luftwaffe bombardiert[3], äthiopische Bodentruppen drangen über Beledweyne nach Somalia vor und verdrängten die Union. Yusuf Dabageed wurde als Verwalter der Übergangsregierung Somalias für die Region Hiiraan eingesetzt.

Siehe auch: en:Battle of Beledweyne (2006)

2008 ist Beledweyne nach Mogadischu und Baidoa der Ort mit der größten äthiopischen Militärpräsenz in Somalia.[4]

Im April 2008 verließ Verwalter Dabageed die Stadt, als Gegner Äthiopiens und der Übergangsregierung in der Umgebung immer mehr vorrückten. Daraufhin ernannte die Übergangsregierung eine neue Regionalverwaltung.[5] Im Juli 2008 kam es zu Kämpfen zwischen Äthiopiern und Regierungsgegnern, und viele Einwohner flohen aus der Stadt.[6] Die Lage verschärfte sich vor allem für Binnenvertriebene, die nach Beledweyne geflohen waren und nun erneut vertrieben wurden.[7]

Siehe auch: en:Battle of Beledweyne (2008)

Söhne und Töchter der Stadt

Quellen

  1. bevölkerungsstatistik.de (Berechnung 2008)
  2. IRIN News: Ethiopia-Somalia: Drought, fighting worsens situation of "Ogaden refugees"
  3. Tages-Anzeiger Online vom 24.12.2006: Äthiopien erklärt den Krieg
  4. Garowe Online: Somalia: Families displaced by Beletwein war face death, starvation
  5. Shabelle Media Network: Somali government replaces Hiran administration
  6. BBC News: http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/7525846.stm
  7. IRIN News: Somalia: IDPs out of food, more clashes in Beletweyne

Weblinks

4.733333333333345.27Koordinaten: 4° 44′ N, 45° 12′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2008 timeline of the War in Somalia — The timeline of events in the War in Somalia during 2008 is set out below.= Casualties ={| style= float: right; clear: right; background color: transparent | Campaignbox Ethiopian war in Somalia=Timeline= January January 2, 2008 *3 civilians, 2… …   Wikipedia

  • Battle of Beledweyne (2008) — Infobox Military Conflict conflict=Battle of Beledweyne (2008) partof=the War and Insurgency in Somalia date=July 1 2008 ndash; caption= place=Beledweyne, Somalia result=Ongoing combatant1= combatant2=flagcountry|Ethiopia commander1= commander2=… …   Wikipedia

  • Somali Civil War — Somalia Civil War Part of the Horn of Africa conflicts and War On Terror A Black Hawk helicopter, callsign Super 6 4, over the …   Wikipedia

  • Guerra Civil Somalí — Esta página o sección está siendo traducida del idioma inglés a partir del artículo Somalí Civil War, razón por la cual puede haber lagunas de contenidos, errores sintácticos o escritos sin traducir. Puedes colaborar con Wikipedia …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”