A683
Bundesautobahn 683
Basisdaten
Gesamtlänge: 22 km
Bundesland: Hessen

Die Bundesautobahn 683 (Abkürzung: BAB 683) – Kurzform: Autobahn 683 (Abkürzung: A 683) – wurde von 1974 bis 1979 gebaut und führte vom Autobahndreieck Dieburg (A 680) über Münster nach Rodgau-Hainhausen. Dort endete die Autobahn und wurde als B 45 weiter nach Hanau geführt. Wenige Kilometer nach dem Ende der Autobahn bestand eine Verknüpfung zur A 3 an der Anschlussstelle Hanau.

In den achtziger Jahren wurde die Autobahn zur Bundesstraße abgestuft und ist nun Teil der B 45. Die alte Trasse der B 45 zwischen Dieburg und Hainhausen wurde ebenfalls abgestuft. Somit endete die dichte parallele Führung zweier Fernverkehrsstraßen, die Ortsdurchfahrten konnten verkehrsberuhigt werden.

Bei der Umwidmung wurden lediglich die blauen Wegbeschilderungen durch gelbe ersetzt. Die blaue Kilometrierung und die autobahnmäßige Ausstattung mit Parkplätzen, Seitenstreifen und großzügigen Kurvenradien blieb erhalten. Von jeher eng waren die Kurven bei Eppertshausen und Rodgau-Dudenhofen, hier wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h beschränkt.

In den späten neunziger Jahren wurde der vierspurige Ausbau der Schnellstraße nach Norden über das Ende bei Hainhausen weitergeführt. Die Anbindung an die A 3 wurde mit direkten Verbindungen ergänzt, die alten Kreisverkehre abgeschafft. Somit besteht heute eine durchgängige autobahnähnliche Verbindung Darmstadt - Dieburg - Hanau - Schlüchtern - Flieden ( - Fulda (im Bau)).

Die ehemalige A 683 wird heute ab Dieburg bis Hanau-Steinheim als B 45 bezeichnet (wie oben beschrieben). Der weitere Verlauf der Strecke ab Hanau-Steinheim bis zum Hanauer Kreuz wird hingegen als B 43a bezeichnet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A65 road — UK road routebox road= A65 length mi= 70 length km= 112 direction= South Northwest start= Leeds destinations= Skipton Kirkby Lonsdale risk = Medium, Medium high [http://www.eurorap.org/road lookup?map type=risk country=GB road=a65] end= Kendal… …   Wikipedia

  • Lancashire — For other uses, see Lancashire (disambiguation). Lancashire Flag of Lancashire[1] …   Wikipedia

  • North West England — This article is about the government office region. For the European constituency, see North West England (European Parliament constituency). North West England North West region shown within England Geography Status Region …   Wikipedia

  • M6 motorway — UK motorway routebox motorway= M6 length mi= 226.7 length km= 364.8 direction= North South start= Catthorpe destinations= Rugby Coventry Nuneaton Birmingham Walsall Wolverhampton Stafford Stoke on Trent Warrington Manchester Liverpool Preston… …   Wikipedia

  • Craven — For other uses, see Craven (disambiguation). Craven   District   View of south Settle from Castlebergh …   Wikipedia

  • A6 road (England) — UK road routebox road= A6 length mi= length km= direction= South North start= Luton destinations= Bedford Leicester Loughborough Derby Matlock Stockport Manchester Preston Lancaster Kendal Penrith end= Carlisle construction date= completion date …   Wikipedia

  • BBC Radio Lancashire — Infobox Radio Station name = BBC Radio Lancashire city = Blackburn area = Lancashire branding = slogan = airdate = 26 January 1971 frequency = 95.5 MHz, 103.9 MHz, 104.5 MHz, 855 MW, 1557 MW share = 10.7% share as of = March 2008 share source =… …   Wikipedia

  • Jacques Benveniste — was a French immunologist (March 12, 1935 October 3, 2004).In 1979 he published in the French Compte rendus de l Académie des Sciences a well known paper where he contributes to the description of the structure of the platelet activating factor… …   Wikipedia

  • Cyrillic characters in Unicode — Cyrillic script Slavic letters А Б В Г Ґ Д …   Wikipedia

  • Three Evils — The Three Evils are terrorism, separatism and religious extremism. The phrase is frequently used when referring to counter terrorism operations undertaken by China, the Central Asian republics, and Russia.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”