Belfast Celtic F.C.
Belfast Celtic
Voller Name Belfast Celtic Football Club
Gegründet 1891
Klubfarben Grün und weiß
Stadion Celtic Park, Belfast
Höchste Liga keine
aufgelöst
Erfolge Mehrfacher irischer und nordirischer Meister
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Belfast Celtic Football Club war ein von 1891 bis 1949 bestehender Fußballverein in der nordirischen Hauptstadt Belfast. Der katholisch geprägte Verein dominierte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts neben dem protestantisch-geprägten Lokalrivalen Linfield FC die Irish Football League, verließ diese jedoch nach schweren Ausschreitungen gegen die Celtic-Spieler des Vereins nach einem Auswärtsspiel am 26. Dezember 1948 („Boxing Day“„“) nach Ende der Saison 1948/49; der Verein nahm in der Folge an keinen regulären Wettbewerben mehr Teil, maß sich jedoch bis Mitte der 1950er Jahre noch in Freundschaftsspielen mit anderen Teams.

Der Verein benannte sich nach dem schottischen Äquivalent aus Glasgow.

Das Heimstadion war der Celtic Park an der Donegal Road in West Belfast, unter Fans auch als Paradise bekannt. Der Club wurde 1896 als amtierender Sieger des County Antrim Shields in die Irish League aufgenommen, drei Jahre später konnte die erste - noch gesamtirische- von insgesamt 14 Meisterschaften errungen werden. Nach zwei Meisterschaften um den ersten Weltkrieg herum, verließ der Club von 1920 bis 1924 die Liga, im Anschluss brach zweiten Hälfte der 1920-er Jahre eine erste große Zeit Celtics an. Zwischen 1925 und 1929 gewann der Club vier Meistertitel und einmal den nordirischen Pokal, die Meisterschaften 1927 und 1929 gelangen sogar ohne ein verlorenes Spiel, diese Zeit wurde von der großen Rivalität zum Stadtnachbarn Linfield geprägt, das jedoch in der ersten Hälfte der 1930er Jahre die Spielzeiten meist besser beenden konnte. Mit dem neuen (anfangs Spieler-)Trainer Elisha Scott begann ab 1934 eine Ära der Dominanz des Clubs, von 1935 bis 1948 gewann Celtic alle nationalen Meistertitel und mit Ausnahme des Jahres 1942 auch sämtliche regionalen Kriegsmeisterschaften.

Nach der Saison 1948/49 zog sich das Team als Vizemeister aus Sicherheitsgründen aus der nordirischen Liga zurück, über den Sommer gingen sie auf eine Gastspieltournee durch die östlichen Vereinigten Staaten, wo sie unter anderen auf den amtierenden British Home Champion Schottland trafen und diese in New York mit 2:0 besiegten.

West Belfast war bis zur Gründung von Donegal Celtic 1970 ohne größere Fußballmannschaft.

Inhaltsverzeichnis

Berühmte ehemalige Spieler

Erfolge

Belfast Celtic ist immer noch einer der erfolgreichsten Vereine Nordirlands. Der Verein wurde insgesamt 14 mal Meister und acht mal Pokalsieger.

  • Meisterschaften: 1900, 1920, 1926, 1927, 1928, 1929, 1933, 1936, 1937, 1938, 1939, 1947, 1948
  • Pokalsiege: 1918, 1926, 1937, 1938, 1941, 1943, 1944, 1947

Literatur

  • Padraig Coyle: „Paradise Lost and Found: The Story of Belfast Celtic“, 2001, ISBN 1840184515
  • Mark Tuohy: „Belfast Celtic“, Belfast 1989, ISBN 0856401390
  • John Kennedy: „Belfast Celtic“, Belfast 1989, ISBN 0948868120

Weblinks

  • belfastceltic.net Website der Belfast Celtic Society, die sich der Pflege der Tradition Celtic widmet. (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belfast Celtic F.C. — Football club infobox clubname = Belfast Celtic F.C. fullname = Belfast Celtic Football Club nickname = The Celts founded = 1891 dissolved = 1949 ground = Celtic Park Belfast capacity = league = Irish League pattern la1= white hoops|pattern b1=… …   Wikipedia

  • Donegal Celtic F.C. — Donegal Celtic Full name Donegal Celtic Football Sports Club Nickname(s) DC , The Wee Hoops , Celtic Founded 1970 …   Wikipedia

  • Draperstown Celtic F.C. — Draperstown Celtic Full name Draperstown Celtic Football Club Nickname(s) DC, The Half Hoops Founded 1968 Ground Cahore Playing Fields, Draperstown, County Londonderry …   Wikipedia

  • Donegal Celtic F.C. — Donegal Celtic Voller Name Donegal Celtic Football and Sports Club Ort Belfast Gegründet 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Lurgan Celtic F.C. — Football club infobox clubname = Lurgan Celtic fullname = Lurgan Celtic Football Club nickname = The Bhoys founded = 1903 ground = Knockramer Park capacity = Unknown chairman = | manager = Pat McGibbon league = IFA Interim League | pattern la1=… …   Wikipedia

  • Derry City F.C. — Derry City Full name Derry City Football Club …   Wikipedia

  • Derry City F.C. — Derry City F.C. Voller Name Derry City Football Club Gegründet 1928 Stadion Brandywell St …   Deutsch Wikipedia

  • Alton United F.C. — Alton United F.C. is a defunct Irish football club who were based in Belfast, Ireland and played in the Falls District League. [cite web | author= | title= The History of Shelbourne F.C. 1895 1996 | work= |… …   Wikipedia

  • Lisburn Distillery F.C. — Lisburn Distillery F.C. Full name Lisburn Distillery Football Club Nickname(s) The Whites Founded 1880 (as Distillery) …   Wikipedia

  • Ballymena United F.C. — Football club infobox clubname = Ballymena United fullname = Ballymena United Football Club nickname = The Sky Blues ; The Braidmen founded = 1928 (as Ballymena) 1934 (reformed as Ballymena United) ground = Ballymena Showgrounds, Ballymena,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”