Woody Dumart
KanadaKanada Woody Dumart
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. Dezember 1916
Geburtsort Kitchener, Ontario, Kanada
Todesdatum 19. Oktober 2001
Sterbeort Boston, Massachusetts, USA
Größe 185 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1933–1934 Kitchener Empires
1934–1935 Kitchener Greenshirts
1935–1936 Boston Cubs
1936–1942 Boston Bruins
1942–1943 Ottawa RCAF Flyers
1945–1954 Boston Bruins
1954–1955 Providence Reds

Woodrow Wilson Clarence „Woody“ Dumart (* 23. Dezember 1916 in Kitchener, Ontario; † 19. Oktober 2001 in Boston, Massachusetts) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der von 1936 bis 1954 für die Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

In seiner Heimatstadt Kitchener begann Woody mit dem Eishockeypspielen bei den Empires und den Greenshirts. 1935 zog er nach Boston, spielte dort für die Cubs und durfte in der Saison 1935/36 auch einmal für die Bruins aufs Eis. Auch die kommende Saison verbrachte er zu zwei Dritteln bei den Providence Reds und wurde langsam an die NHL herangeführt. Vollständig in der NHL angekommen spielte er in der Saison 1936/37 an der Seite von Dit Clapper und seinem Jugendfreund Milt Schmidt und nahm in der Reihe den körperbetonten Part ein. Ab der nächsten Saison bildete er zusammen mit Schmidt und Bobby Bauer die Kraut Line, die 1939 maßgeblichen Anteil am zweiten Stanley Cup Gewinn der Bruins hatte. Zwei Jahre später konnten sie diesen Erfolg wiederholen und holten den Cup erneut nach Boston. Vor Ende der darauf folgenden Saison verließ die komplette Sturmreihe das Team und zog mit der Royal Canadien Air Force in den 2. Weltkrieg. Zur Saison 1945/46 kehrten die drei zurück und verstärkten die Bruins wieder. Dumart nahm auch an den beiden ersten regulären All-Star Games 1947 und 1948 teil. 1954 beendete er seine Karriere bei den Bruins.

1992 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 16 771 211 218 429 99
Playoffs 13 88 12 15 27 23

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Woody Dumart — Données clés Nationalité  Canada Né le 23 décembre 1916, Kitchener (Canada) Mort le 19 octobre  …   Wikipédia en Français

  • Woody Dumart — Infobox Ice Hockey Player image size= 230px played for = Boston Bruins league = NHL position = Left Wing shoots = Left height ft = 6 height in = 1 weight lb = 190 nationality = CAN birth date = birth date|1916|12|23 birth place = Kitchener, ON,… …   Wikipedia

  • Dumart — Woodrow Wilson Clarence „Woody“ Dumart (* 23. Dezember 1916 in Kitchener, Ontario; † 19. Oktober 2001) war ein ehemaliger professioneller, kanadischer Eishockeyspieler, der von 1936 bis 1954 für die Boston Bruins in der National Hockey League… …   Deutsch Wikipedia

  • Boston Bruins — Gründung 1. November 1924 Geschichte Boston Bruins seit 1924 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Kraut line — The Kraut Line was the term used to describe a trio of hockey players who played on the same NHL forward line who were members of the Boston Bruins hockey team: center Milt Schmidt, left wing Woody Dumart, and right winger Bobby Bauer.The name… …   Wikipedia

  • NHL All-Star-Game 1948 — Das 2. National Hockey League All Star Game wurde am 3. November 1948 in Chicago, ausgetragen. Das Spiel fand im Chicago Stadium, der Spielstätte der Chicago Blackhawks statt. Die NHL All Stars gewannen 3:1 gegen den Stanley Cup Sieger, die… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL All-Star Game 1948 — Das 2. National Hockey League All Star Game wurde am 3. November 1948 in Chicago, ausgetragen. Das Spiel fand im Chicago Stadium, der Spielstätte der Chicago Blackhawks statt. Die NHL All Stars gewannen 3:1 gegen den Stanley Cup Sieger, die… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL All-Star Team — The NHL All Star Teams were first named at the end of the 1930–31 NHL season, to honor the best performers over the season at each position. Representatives of the Professional Hockey Writers Association vote for the All Star Team at the end of… …   Wikipedia

  • NHL All-Star Team — Das NHL All Star Team wird seit der Saison 1930/31 gewählt. Die Professional Hockey Writers’ Association stellt nach jeder Saison ein Team, das NHL First All Star Team, mit den besten Spielern der NHL Saison zusammen. Dazu gehören ein Torhüter,… …   Deutsch Wikipedia

  • Saison LNH 1939-1940 — Saison 1939 1940 Ligue nationale de hockey Vainqueur Rangers de New York Nombre d équipes 7 Nombre de matchs joués 48 (saison régulière) Saison précédente Saison suivante La saison LNH 1939 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”