1. Königlich Bayerisches Fußartillerieregiment „vakant Bothmer“

Das 1. Königlich Bayerisches Fußartillerieregiment „vakant Bothmer“" war ein Verband der Fußartillerie-Brigade der bayerischen Armee. Die Friedensstandorte des Regiments waren München (II. Bataillon) und Neu-Ulm (I. Bataillon).

Inhaltsverzeichnis

Kommandeure

Kommandeure von 1. August 1914 bis Kriegsende:

  • Oberstlt. Eduard Gartmayr
  • Oberstlt. List ab 30. August 1916

Geschichte

Das Regiment wurde 1873 aufgestellt.

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs wurde das Regiment aufgeteilt: Das II. Bataillon war dem I. Armeekorps der 6. Armee, das I. Bataillon dem II. Armeekorps der 6. Armee jeweils als Korpsartillerie zugeteilt. Weitere Stationen des Regiments im Laufe des Weltkrieges sind mit denen des I. und II. Armeekorps identisch.

Tradition nach 1918

Die Tradition des Regiments übernahm nach dem Ersten Weltkrieg die 5. Batterie des (bayerischen) Artillerie-Regiments 7 der Reichswehr.

Literatur

  • „Das Bayernbuch vom Weltkriege 1914–1918“, I. Band, Konrad Krafft von Dellmensingen, Friedrichfranz Feeser, Chr. Belser AG, Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1930

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Königlich Bayerisches Fußartillerie-Regiment „vakant Bothmer“ — Das 1. Königlich Bayerisches Fußartillerieregiment „vakant Bothmer“ war ein Verband der Fußartillerie Brigade der bayerischen Armee. Die Friedensstandorte des Regiments waren München (II. Bataillon) und Neu Ulm (I. Bataillon). Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Königlich Bayerisches Fußartillerie-Regiment „vakant Bothmer“ Nr. 1 — Das 1. Königlich Bayerische Fußartillerieregiment „vakant Bothmer war ein Verband der Fußartillerie Brigade der bayerischen Armee. Die Friedensstandorte des Regiments waren München (II. Bataillon) und Neu Ulm (I. Bataillon). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Königlich Bayerisches Fußartillerie-Regiment — Das 2. Königlich Bayerisches Fußartillerieregiment war ein Verband der Fußartillerie Brigade der bayerischen Armee. Die Friedensstandorte des Regiments waren Metz (Stab, I. und III. Bataillon) und Germersheim (II. Bataillon) [1].… …   Deutsch Wikipedia

  • II. Königlich Bayerisches Armeekorps — Das II. Königlich Bayerische Armee Korps der Bayerischen Armee wurde 1869 im Zuge der Heeresreform von 1868 in Würzburg als Generalkommando (Hauptquartier) für den nördlichen Teil des rechtsrheinischen Bayern (nach Aufstellung des III. Armee… …   Deutsch Wikipedia

  • I. Königlich Bayerisches Armee-Korps — Das I. Königlich Bayerische Armee Korps der Bayerischen Armee wurde 1869 im Zuge der Heeresreform von 1868 in München als Generalkommando (Hauptquartier) für den südlichen Teil des rechtsrheinischen Bayern aufgestellt. Nach der Bildung des III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bayerischen Artillerieregimenter — Die folgende Liste der bayerischen Militärverbände gibt einen Überblick über alle Streitkräfte des Königreiches Bayern, geordnet nach ihrer Art, einschließlich ihres Standortes, ihrer Gründung und ihrer Auflösung. Inhaltsverzeichnis 1 Armeekorps… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bayerischen Infanterieregimenter — Die folgende Liste der bayerischen Militärverbände gibt einen Überblick über alle Streitkräfte des Königreiches Bayern, geordnet nach ihrer Art, einschließlich ihres Standortes, ihrer Gründung und ihrer Auflösung. Inhaltsverzeichnis 1 Armeekorps… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bayerischen Kavallerieregimenter — Die folgende Liste der bayerischen Militärverbände gibt einen Überblick über alle Streitkräfte des Königreiches Bayern, geordnet nach ihrer Art, einschließlich ihres Standortes, ihrer Gründung und ihrer Auflösung. Inhaltsverzeichnis 1 Armeekorps… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der bayerischen Militärverbände — Die folgende Liste der bayerischen Militärverbände gibt einen Überblick über alle Streitkräfte des Königreiches Bayern, geordnet nach ihrer Art, einschließlich ihres Standortes, ihrer Gründung und ihrer Auflösung. Inhaltsverzeichnis 1 Armeekorps… …   Deutsch Wikipedia

  • Übersicht der Bayerischen Garnisonen — Die Bayerische Armee unterhielt nach dem letzten Friedensstand von 1914 Garnisonen in folgenden Städten: Inhaltsverzeichnis 1 Amberg 2 Ansbach 3 Aschaffenburg 4 Augsburg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”