Belissa Andía Pérez

Belissa Andía Pérez (* als Manuel Alexander Andía Pérez im Tal von Atico, Arequipa, Peru) ist Sekretärin des Instituto Runa de Desarrollo y Estudios sobre Género[1] und ILGA Vorstandsmitglied als Leiterin des Transgender Secretariat. Damit ist sie die weltweite Vertreterin der Interessen der Transsexuellen und Transvestiten.[2]In der lateinamerikanischen Regionalorganisation der ILGA vertritt sie die Transsexuellen im Vorstand[3]. Sie ist Mitglied des internationalen Beirates der Hirschfeld-Eddy-Stiftung.

Leben und Wirken

Sie begann ihre Ausbildung im collegio „San Antonio de Padua“ und setzte diese dann in Gran Unidad Escolar Estatal „Bartolomé Herrera“ fort. In dieser Zeit engagierte sie sich in katholischen Organisationen, die der Befreiungsbewegung nahe standen. An der Universität wandte sie sich der Arbeiterbewegung und dem Thema der sexuellen Befreiung zu.

Die Regionalkonferenz Lateinamerika von 2005 hat entschieden, den Regionalvorstand um eine transsexuelle Person zu erweitern. In diese Position wurde Belissa Andía Pérez gewählt[4]. Die ILGA-Statuten sehen für den Weltvorstand aber pro Region nur eine männliche und eine weibliche Vertretung vor. Im Vorstand der ILGA World ist sie seit 2004[5].

Belissa Andia Perez beklagt, dass auch in modernen Gesellschaften Transgender stereotyp mit niedrigem sozialen Stand, Geschlechtskrankheiten und psychischen Störungen in Verbindung gebracht werden. „Wir haben keinen Platz in der Gesellschaft“, sagt Frau Perez. „Aufgrund von Normen und Engstirnigkeit werden selbst heute noch in einigen Ländern Menschen, die in ihrem Verhalten nicht mit der binären Mann-Frau-Welt konform gehen, per Gesetz dafür bestraft.“[6] Sie bezeichnet Transgender als Ungehorsame gegenüber der Regel der Heteronormativität und dies nicht nur in einem gedanklichen Sinne, sondern auch in einem körperlichen durch die Körper der Transsexuellen.[7]

2006 kandidierte sie für die linksgerichtete Partei Movimiento Nueva Izquierda (MNI) für das Parlament in Peru.[8] Sie war damit der erste Transgender Kandidat bei einer Parlamentswahl in Peru.[9].

Einzelnachweise

  1. http://www.runa.org.pe/
  2. http://doc.ilga.org/ilga/publications/campaigning/2006/july_06_n_121/(offset)/10
  3. http://www.ilga.org/aboutilga_results.asp?FileID=19
  4. http://www.ilga-world-conference-2006.ch/public/page.php?id_rub_page=454&lien_rub=451&lang=DE
  5. http://doc.ilga.org/content/download/3987/24703/version/10/file/6-8.pdf
  6. http://www.ngochr.org/view/index.php?basic_entity=DOCUMENT&list_ids=545
  7. ILGA: PANEL DE L’ILGA A LA 2e SESSION DU CHR. ilga.org. Abgerufen am 19. November 2011.
  8. http://www.rpp.com.pe/portada/politica/29784_1.php
  9. http://www.mask.org.za/article.php?cat=HumanRightsMonitor&id=1020

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ILGA — Die International Lesbian and Gay Association (ILGA) ist der weltweite Dachverband der Lesben , Schwulen , Bisexuellen und Transgenderorganisationen (LGBT). Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Aufgaben 2 Struktur 3 ILGA Europa …   Deutsch Wikipedia

  • International Gay and Lesbian Association — Die International Lesbian and Gay Association (ILGA) ist der weltweite Dachverband der Lesben , Schwulen , Bisexuellen und Transgenderorganisationen (LGBT). Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Aufgaben 2 Struktur 3 ILGA Europa …   Deutsch Wikipedia

  • International Lesbian And Gay Association — Die International Lesbian and Gay Association (ILGA) ist der weltweite Dachverband der Lesben , Schwulen , Bisexuellen und Transgenderorganisationen (LGBT). Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Aufgaben 2 Struktur 3 ILGA Europa …   Deutsch Wikipedia

  • International Lesbian and Gay Association — Die International Lesbian and Gay Association (ILGA) ist der weltweite Dachverband der Lesben , Schwulen , Bisexuellen und Transgenderorganisationen (LGBT). Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Aufgaben 2 Struktur 3 ILGA Europa …   Deutsch Wikipedia

  • International lesbian and gay association — Die International Lesbian and Gay Association (ILGA) ist der weltweite Dachverband der Lesben , Schwulen , Bisexuellen und Transgenderorganisationen (LGBT). Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Aufgaben 2 Struktur 3 ILGA Europa …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hirschfeld Eddy Foundation — The Hirschfeld Eddy Foundation (Hirschfeld Eddy Stiftung) was founded in Berlin in June 2007. It is a foundation focussed on human rights of lesbian, gay, bisexual and transgender (LGBT) people.The NameThe Foundation s name remembers two… …   Wikipedia

  • Hirschfeld-Eddy-Stiftung — Die Hirschfeld Eddy Stiftung ist eine im Juni 2007 in Berlin gegründete Stiftung, die sich für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender einsetzt. Die Initiative für die weltweit erste und einzige Stiftung, deren Fokus… …   Deutsch Wikipedia

  • Joey Matale — (* 1963) (alternative Schreibweise Joey Mataele) ist ein LGBT Aktivist aus Tonga. Matale ist eine Leiti und Vorsitzender der Tonga Leiti’s Association. Er wurde zum Vertreter der Region ANZAPI (Australien, Neuseeland/Aotearoa und Pazifische… …   Deutsch Wikipedia

  • Fondation Hirschfeld-Eddy — La Fondation Hirschfeld Eddy (Hirschfeld Eddy Stiftung) a été créée en juin 2007 à Berlin. Les droits de l´Homme pour les LGBT (Lesbiennes, Gays, Bisexuels et Transgendres) sont le cœur de sa mission. Sommaire 1 Histoire 2 Mission 3 Le Nom …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”