Belize Barrier Reef
Satellitenbild des Belize Barrier Reef
Das Great Blue Hole

Das Belize Barrier Riff in der Karibik ist das längste Barriereriff in der nördlichen Hemisphäre und weltweit das zweitgrößte Riffsystem nach dem australischen Great Barrier Reef. Es zieht sich von der Yucatán-Halbinsel an Belize (vormals Britisch Honduras) und den Islas de la Bahía vorbei bis zum Osten der honduranischen Nordküste.

Unzählige Koralleninseln säumen die 256 km des Riffs und bieten Möglichkeiten für alle Arten des Wassersports, etwa für Angler, Taucher und Schnorchler. Das Riff bietet über 350 Fischarten eine Heimat. Entlang des Belize Barrier Reef liegen viele kleine Inseln, die sogenannten Cayes. Die bekanntesten sind Ambergris Caye, Caye Caulker, Caye Chappel, St. Georges Caye, Tobago Caye und South Water Caye. Der Fischreichtum wird auch für die kommerzielle Fischerei genutzt.

Einige der Inseln und Riffabschnitte sind als Nationalpark oder Meeresreservat geschützt. Es handelt sich dabei um die Nationalparks Bacalar Chico und Laughing Bird Caye, die Nationaldenkmale Great Blue Hole und Half Moon Caye sowie die Reservate South Wather Caye, Glovers Reef und Sapodilla Cayes. Diese Bereiche stehen seit 1996 auch auf der UNESCO-Liste des Weltnaturerbe. Auch in Belize leiden die Korallenriffe unter der Korallenbleiche. Zudem wurden Mangroven in großem Umfang abgeholzt. Somit ist das Barriereriff von Belize auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes der UNESCO.

Mit drei von vier karibischen Atollen verfügt Belize über die größte Dichte solcher Atolle in der gesamten Karibik. Sowohl sanftes Tauchen entlang der Küste als auch wildere Meeresspots sind zwischen Riffen, Wänden, Höhlen und Koralleninseln möglich. Das Great Blue Hole (Großes blaues Loch) mitten im Lighthouse Reef ist etwa 80 km von Belize City entfernt. Ursprünglich war es eine Höhle, die in sich zusammenbrach, als vor rund 10.000 Jahren Land im Meer versank. Auf der Meeresoberfläche ist ein Kreis mit 330 Meter Durchmesser sichtbar. Das Blaue Loch ist 130 Meter tief und mit Stalaktiten und Stalagmiten besetzt. Bekannt geworden durch Jacques Cousteaus Fernsehfilm sind es die bekanntesten Tauchgründe von Belize.

Weblinks

 Commons: Belize Barrier Reef – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belize Barrier Reef — ▪ reef, Belize coral reef (ocean) that is second in size to the Great Barrier Reef of Australia and the largest of its kind in the Northern and Western hemispheres. Extending for more than 180 miles (290 km) along the Caribbean (Caribbean Sea)… …   Universalium

  • Belize Barrier Reef — Infobox World Heritage Site WHS = Belize Barrier Reef Reserve System State Party = BLZ Type = Natural Criteria = vii, ix, x ID = 764 Region = Latin America and the Caribbean Year = 1996 Session = 20th Link =… …   Wikipedia

  • Barrier reef — can refer to: *a coral reef, *the Great Barrier Reef in Australia, *the Belize Barrier Reef, *the New Caledonia Barrier Reef, * Barrier Reef (TV) , an Australian television series …   Wikipedia

  • Great Barrier Reef — The Great Barrier Reef * UNESCO World Heritage Site …   Wikipedia

  • Mesoamerican Barrier Reef System — For other uses, see Mesoamerica (disambiguation). Mesoamerican Barrier Reef System, Quintana Roo, Mexico The Mesoamerican Barrier Reef System (MBRS, also simply known as the Mesoamerican reef …   Wikipedia

  • New Caledonia Barrier Reef — Lagoons of New Caledonia: Reef Diversity and Associated Ecosystems * UNESCO World Heritage Site …   Wikipedia

  • Barrier — may refer to: * Automatic full barriers, railway * Barricade * Crash barrier, highway * Language barrier, culture/linguistics * Noise barrier, noise prevention * Road block * Separation barrier, prevents the movement of people across a certain… …   Wikipedia

  • Barrier — steht für Korallenriffe: Great Barrier Reef, Australien Belize Barrier Reef, in der Karibik Inseln: Great Barrier Insel, Neuseeländische Insel Little Barrier Island, Neuseeländische Insel Bauwerke: SAFER Barrier, Streckenbegrenzungsmauer auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Belize — Belize …   Wikipedia

  • Belize — Belizean /beuh lee zee euhn/, adj., n. /beuh leez /, n. 1. Formerly, British Honduras. a parliamentary democracy in N Central America: a former British crown colony; gained independence 1981. 224,663; 8867 sq. mi. (22,966 sq. km). Cap.: Belmopan …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”