Bell AG (Schweiz)
Bell AG
Logo der Bell AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0004410418
Gründung 1869
Sitz Basel, Schweiz
Leitung Lorenz Wyss
(CEO)
Hansueli Loosli
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 6'488 (31. Dezember 2010)
Umsatz 2,58 Mrd. CHF (2010)
Branche Nahrungsmittel
Produkte Fleischprodukte
Website www.bell.ch

Bell ist ein Schweizer Fleischwarenhersteller. Das Unternehmen ist Marktführer in der Schweiz. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Bell in der Schweiz und Europa einen Umsatz von 2,58 Milliarden Schweizer Franken und beschäftigte 6'488 Mitarbeiter.

Geschichte

Bell wurde im Jahr 1869 als Ochsenmetzg in Basel gegründet. Dreissig Jahre später wurde die Einzelfirma Samuel Bell Söhne ins Leben gerufen, die acht Jahre später (1907) in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde. Bereits 1912 war Bell der grösste Fleischproduzent der Schweiz.

Die im Verlaufe der Jahrzehnte angewachsene Unternehmensgruppe wurde 1999 in eine Holding umgewandelt. 2001 übernahm Bell alle Coop-Metzgereizentralen. Die eigenen Metzgereifachgeschäfte spaltete Bell 2004 mittels Management-Buy-out ab und konzentriert sich seither auf ihr Kerngeschäft. 2005 brachte Bell den Geschäftsbereich Handel (Bell Gastro Service und Grande Boucherie du Molard) mit Ausnahme von Bell Catering in das zwischen der Coop und der deutschen Rewe Group neugegründete Gemeinschaftsunternehmen transGourmet ein.[1] Zum 1. Oktober 2008 erwarb die Bell AG einen Anteil von 70 Prozent am deutschen Fleischwarenhersteller Zimbo in Bochum.[2] Im November 2008 wurden 75 Prozent an Abraham Schinken erworben.[3] Per Ende 2009 wurden alle Catering-Aktivitäten an die SV Group verkauft.

Mehrheitsaktionärin des an der SWX Swiss Exchange kotierten Unternehmens ist mit einem Aktienanteil von 66,29 Prozent die Coop-Genossenschaft mit Sitz in Basel. Eine weitere Aktionärin mit 4,09 Prozent Anteil sind ist die Sarasin Investmentfonds AG (eine Tochtergesellschaft der zur niederländischen Rabobank-Gruppe gehörenden Bank Sarasin). Der Rest der Aktien ist in Streubesitz (Stand: 31. Dezember 2010).[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Neues Joint Venture mit Bell Gastro Service, Medienmitteilung der Bell AG vom 10. Januar 2005.
  2. Schweizer kaufen 70 Prozent von Zimbo, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Bochum, 26. September 2008.
  3. Fleischkonzern Bell droht Ärger mit Edeka und Lidl, Wirtschaftswoche vom 26. März 2009
  4. Bell AG, Geschäftsbericht 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bell — steht für: Bell (Familienname), englischer Familienname die Abkürzung für Besondere Lernleistung (auch BeLL) Bell (Steuerzeichen), Steuerzeichen im ASCII Code Bell (Automobilhersteller), britisches Cyclecar Cyclecars Bell, ehemaliger… …   Deutsch Wikipedia

  • Bell (Unternehmen) — Bell Holding AG Bell AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bell Maschinenfabrik — Fabrikschild von Bell an der Francis Turbine im Kraftwerk Thorenberg in Littau. Die Bell Maschinenfabrik AG Kriens war ein schweizerisches Unternehmen zur Herstellung von Wasserturbinen, Seilbahnen, Stahlbrücken und anderen Stahlbauten …   Deutsch Wikipedia

  • Coop (Schweiz) — Coop Genossenschaft Rechtsform Genossenschaft Gründung 1890 (VSK), 1969 (Umbenennung in «Coop») Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alcatel-Lucent Deutschland AG — Alcatel Lucent Unternehmensform Société Anonyme Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in der Schweiz — Diese Liste behandelt die Bahnhöfe, Stationen und Haltestellen von Eisenbahnen in der Schweiz. Allein die SBB hat aktuell etwas mehr als 600 Stationen, Haltestellen nicht eingerechnet. Die schmalspurigen Privatbahnen haben in der Regel ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der grössten Unternehmen in der Schweiz — Die Liste der grössten Unternehmen in der Schweiz enthält die 125 nach Umsatz grössten Industrie , Handels und Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein (ohne Banken und Versicherungen) gemäss der alljährlich von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochwasser in der Schweiz 2005 — Tief Norbert am 22.August, um 15:45 UTC (Höhentief über Slowenien, Okklusion über Serbien)        Front Norbert …   Deutsch Wikipedia

  • Rosen Huber AG — Die Richard Huber AG ist eine Baum und Rosenschule in Dottikon im Kanton Aargau in der Schweiz. Der Inhaber Richard Huber ist einer der wenigen Schweizer Rosenzüchter der über die Grenzen des Landes bekannt ist. Alljährlich züchtet er neue… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Huber AG — Die Richard Huber AG ist eine Baum und Rosenschule in Dottikon im Kanton Aargau in der Schweiz. Der Inhaber, Richard Huber, ist einer der wenigen Schweizer Rosenzüchter, die über die Grenzen des Landes hinaus bekannt sind. Alljährlich züchtet er… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”