Belleri
Manuel Belleri
Spielerinformationen
Geburtstag 29. August 1977
Geburtsort BresciaItalien
Größe 175 cm
Position Rechter Verteidiger
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1993–1999
1999–2004
2004–2005
2005–
2007–2008
AC Lumezzane
FC Empoli
Udinese Calcio
Lazio Rom
Atalanta Bergamo (Leihe)
106 (5)
156 (5)
22 (0)
38 (2)
20 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Manuel Belleri (* 29. August 1977 in Brescia, Italien) ist ein italienischer Fußballspieler, der bei Lazio Rom in der italienischen Serie A spielt.

Spielerkarriere

Manuel Belleri startete seine Karriere als Fußballer 1993 mit 16 Jahren bei AC Lumezzane, für das er bis zu seinem Wechsel zum FC Empoli 1999 in sechs Jahren über 100 Einsätze bestritt. Mit dem Zweitligist Empoli gelang Belleri in der Saison 2001/2002 der Aufstieg in die Serie A. Nach dem Abstieg 2004 verließ er den Club jedoch und unterschrieb bei Udinese Calcio. Dort blieb er allerdings nur ein Jahr und ging 2005 zu Lazio Rom.

Bei den Hauptstädtern wird Belleri nur sporadisch eingesetzt. Für die Saison 2007/2008 war er an den Ligakonkurrenten Atalanta Bergamo ausgeliehen.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manuel Belleri — Personal information Date of birth 29 August 1977 (1977 08 29) (age 34) Place of birth …   Wikipedia

  • Manuel Belleri —  Manuel Belleri Spielerinformationen Geburtstag 29. August 1977 Geburtsort Brescia, Italien Größe 175 cm Position Rechter Verteidiger …   Deutsch Wikipedia

  • Gremlin (protein) — protein Name=gremlin 1, cysteine knot superfamily, homolog (Xenopus laevis) caption= width= HGNCid=2001 Symbol=GREM1 AltSymbols=CKTSF1B1 EntrezGene=26585 OMIM=603054 RefSeq=NM 013372 UniProt=O60565 PDB= ECnumber= Chromosome=15 Arm=q Band=11… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bel–Bem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • SS Lazio — Lazio Rom Voller Name Società Sportiva Lazio 1900 S.p.A. Gegründet 9. Januar 1900 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Mazzini — Giuseppe Mazzini, 1870 Naissance 22 juin 1805 Gênes …   Wikipédia en Français

  • Canons Regular of the Immaculate Conception — The Canons Regular of the Immaculate Conception are a Roman Catholic congregation which follows the Augustinian Rule, and part of the Canonical Order of the Canons Regular of St. Augustine.HistoryThis Catholic Religious order was founded at Saint …   Wikipedia

  • Club Atlético Acassuso — Acassuso Full name Club Atlético Acassuso Nickname(s) Los Quemeros Ssuso Founded September 7, 1922 …   Wikipedia

  • S.S. Lazio season 2006-07 — Competition= Serie A 3rdThe Italian association football club S.S. Lazio had three points deducted as punishment for their involvement in the Calciopoli scandal. In addition, they were not allowed to participate in the UEFA Cup. Surpisingly, they …   Wikipedia

  • Dilaver Satılmış — Dilaver Satilmis (* 24. Februar 1979 in Basel) ist ein Schweizer Fußballspieler türkischer Abstammung. Geboren und aufgewachsen ist der Sohn türkischer Immigranten in der Schweiz und er spielte auch für die Jugend des FC Basel, bevor er mit 17… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”