Belluneser Alpen

p1f1p5

Belluneser Alpen
Höchster Gipfel Col Nudo (2.472 m s.l.m.)
Lage Trentino-Südtirol, Venetien; Italien
Teil der Südliche Kalkalpen
Einteilung nach AVE: Früher 55
Koordinaten 46° 10′ N, 12° 7′ O46.17207512.11668712472Koordinaten: 46° 10′ N, 12° 7′ O

Die Belluneser Alpen sind eine historische Gebirgsgruppe am Südrand der Ostalpen.

Sie liegen in den italienischen Regionen Venetien und Trentino-Südtirol. Sie umfassen die Provinzen Treviso, Pordenone und teilweise Vicenza. Namensgebend ist die Stadt Belluno. Höchster Gipfel ist mit 2.472 m s.l.m. der Col Nudo.

Sie gehören zu den Südlichen Kalkalpen, und bilden sich hauptsächlich aus dem Kreidekalk der Südalpen, mit Gipfelbereichen aus Hauptdolomit.

Früher waren die Belluneser Alpen ein selbständiger Teil in der Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE) und hatten die Nummer 55. Nach 1984 wurde der Nordteil den Dolomiten, und der Südteil den Südlichen Karnischen Alpen zugeteilt – dieser wird als Belluneser Voralpen auch in der Partizione delle Alpi verwendet, wo er die Gruppe 55d der Venetischen Alpen (55) bildet. Den Nordteil nennt man auch umfassender Belluneser Dolomiten oder Schiara-Gruppe, nach dem Hauptgipfel Monte Schiara (2.565 m s.l.m.).

Der nördliche, dolomitische Teil ist seit 1990 ein Nationalpark: Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi.

Weblinks

 Commons: Belluneser Alpen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpen [2] — Alpen (hierzu drei Karten: »Höhenschichten der Alpen« mit Registerblatt, »Einteilung der Alpen« und »Geologische Karte« mit Textbeilage), höchstes und mächtigstes Gebirge Europas, nimmt, zwischen 43 und 48° nördl. Br., also ungefähr in der Mitte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karnische Alpen — p1f1 Karnische Alpen Höchster Gipfel Hohe Warte (ital. Monte Coglians) (2.780 m ü. A.) Lage Osttirol, Kärnten, Südtirol, Belluno, Friaul …   Deutsch Wikipedia

  • Venezianer Alpen — Venezianer Alpen, Gruppe der Südl. Kalkalpen, von der Brenta bis zum Tagliamento, zerfallen in die Belluneser Hochalpen (bis 2600 m), Belluneser Voralpen (bis 1765 m), Durannoalpen (bis 2703 m) und Sappadagruppe (bis 2600 m) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vajont (Fluss) — VajontVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Veneto, Friaul Julisch Venetien, Italien Flusssystem Piave Abfluss über Piave → Obere Ad …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gebirgsgruppen in den Ostalpen (nach AVE) — Darstellung der Ostalpeneinteilung. Blau: Nördliche Ostalpen, Gelb: Zentrale Ostalpen, Grün: Südliche Ostalpen, Rosa: Westliche Ostalpen. Die Liste der Gebirgsgruppen in den Ostalpen stellt alle 75 Gebirgsgruppen und züge der Ostalpen dar, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Partizione delle Alpi — Die Partizione delle Alpi (deutsch Einteilung der Alpen) ist eine Klassifikation der Gebirgsgruppen der Alpen, die hauptsächlich in der italienischen Literatur, teilweise auch in Frankreich und der Schweiz verbreitet ist. Die Partizione …   Deutsch Wikipedia

  • SOIUSA — Aufteilung der Alpen nach SOIUSA. Die SOIUSA, Akronym aus italienisch Suddivisione Orografica Internazionale Unificata del Sistema Alpino, deutsch Internationale vereinheitlichte orographische Einteilung der Alpen (IVOEA)[1], ist …   Deutsch Wikipedia

  • Karnischer Alpenhauptkamm — p1f1 Karnische Alpen Höchster Gipfel Hohe Warte (ital. Monte Coglians) (2.780 m ü. A.) Lage Osttirol, Kärnten, Südtirol, Belluno, Friaul …   Deutsch Wikipedia

  • Karnischer Hauptkamm — p1f1 Karnische Alpen Höchster Gipfel Hohe Warte (ital. Monte Coglians) (2.780 m ü. A.) Lage Osttirol, Kärnten, Südtirol, Belluno, Friaul …   Deutsch Wikipedia

  • Ostalpen — p1p5 Ostalpen Alpenunterteilung in West und Ostalpen Höchster Gipfel Piz Bernina ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”