Bellée

Hans Ferdinand Heinrich Bellée (* 6. Februar 1889 in Görlitz; † 7. Januar 1960 in Berlin) war ein deutscher Archivar und Historiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bellée schloss 1908 seinen Schulbesuch am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Posen mit dem Abitur ab. Anschließend studierte er in München und Berlin, wo er 1913 zum Dr. phil. promoviert wurde. Nach einem Archivvolontariat beim Staatsarchiv Posen legte er 1914 im Preußischen Staatsarchiv Berlin seine Archivarsprüfung ab. Von 1916 bis 1918 war er in der Kaiserlichen Archivverwaltung in Warschau. Weitere Stationen waren die Staatsarchive in Münster (1919), Breslau (1920), Stettin (1926) und schließlich seit 1932 das Preußische Geheime Staatsarchiv Berlin, desser Archivdirektor er 1951 wurde. 1954 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

Hans Bellée war mit Magdalena geb. Vogt verheiratet und hatte mit ihr eine Tochter.

Werke

  • 1913 Polen und die römische Kurie in den Jahren 1414–1424 (Dissertation)
  • 1927 Deutsches Grenzland Oberschlesien
  • 1938 Oberschlesische Bibliographie, 2 Bände, Leipzig 1938, Nachdruck Wiesbaden 1978
  • 1940 Oberschlesische Bibliographie 1918–1939, Hirzel, Leipzig

Literatur

  • Franz Heiduk: Oberschlesischen Literatur-Lexikon, Band 1, Gebr. Mann Verlag, Berlin 1990
  • Wolfgang Leesch: Die deutschen Archivare 1500-1945. Band 2 Biographisches Lexikon, K. G. Saur, München [u.a.] 1992
  • Wer ist Wer? Das deutsche Who's Who, XIII. Ausgabe, Arani Verlags GmbH, Berlin Grunewald 1958

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bellee — Recorded in many forms including Belle, Bellay, Bellee, Beller, Bellie, Belly, Bellye, and the very rare and possibly extinct Bellyman this is a surname of conectural English origins. It is almost certainly ultimately of early French origin from… …   Surnames reference

  • Hans Bellée — Hans Ferdinand Heinrich Bellée (* 6. Februar 1889 in Görlitz; † 7. Januar 1960 in Berlin) war ein deutscher Archivar und Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Pithois — Claude Pithois, né en 1930, est un écrivain et historien régionaliste français. Ses publications régionales concernent le Cotentin (département de la Manche). Publications Reflets du Second Empire, Éditions Regain, Monte Carlo, 1957. Le Val de… …   Wikipédia en Français

  • 6. Feber — Der 6. Februar ist der 37. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 328 Tage (in Schaltjahren 329 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 7. Jänner — Der 7. Januar (in Österreich und Südtirol: 7. Jänner) ist der 7. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 358 (in Schaltjahren 359) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hanns — Hans ist eine Kurzform des männlichen hebräischen Vornamens Johannes, ist aber als eigenständige Form standesamtlich anerkannt. Er kommt relativ selten auch als Familienname vor. Er tritt auch gerne in Kombination – immer vor – anderen Vornamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Albrecht von Barfuß — Hans Albrecht von Barfus, Kupferstich eines unbekannten Künstlers (1702) Johann (Hans) Albrecht von Barfus (auch Barfuß; * 1635 in Möglin bei Wriezen, Mark Brandenburg; † 27. Dezember 1704 in Kossenblatt bei …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Albrecht von Barfus — Hans Albrecht von Barfus, Kupferstich eines unbekannten Künstlers (1702) Johann (Hans) Albrecht von Barfus (auch Barfuß; * 1635 in Möglin bei Wriezen, Mark Brandenburg; † 27. Dezember 1704 in Kossenblatt bei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bel–Bem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Görlitz — Inhaltsverzeichnis 1 Die Ehrenbürger der Stadt Görlitz 2 Söhne und Töchter der Stadt 3 weitere Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbind …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”