Belmont (Bas-Rhin)
Belmont
Wappen von Belmont
Belmont (Frankreich)
Belmont
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Schirmeck
Koordinaten 48° 25′ N, 7° 14′ O48.417.2347222222222788Koordinaten: 48° 25′ N, 7° 14′ O
Höhe 788 m (566–1.084 m)
Fläche 10,34 km²
Einwohner 169 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 67130
INSEE-Code
Website www.ville-schirmeck.fr

Belmont (deutsch Schönenberg) ist eine Gemeinde im Tal der Bruche in den Nordvogesen sowie im französischen Département Bas-Rhin. Die nächste Nachbargemeinde ist Waldersbach im Westen.

Chronik

Im 16. Jahrhundert wurde die Reformation durch die Familie von Rathsamhausen vollzogen.

Die Gemeinde fusionierte 1974 mit Bellefosse und Waldersbach und 1975 mit Fouday. Sie ergaben zusammen die Gemeinde Le Ban-de-la-Roche. Seit dem 1. Januar 1992 ist Belmont wieder eine eigenständige Gemeinde. Heute ist sie ein Mitglied der Communauté de communes de la Haute-Bruche.

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
156 158 134 125 137 147 156

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”