Belton (Texas)
Belton
Luftaufnahme des Belton Lake
Luftaufnahme des Belton Lake
Lage von Belton in Texas
Bell Belton.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Bell County

Koordinaten: 31° 4′ N, 97° 28′ W31.058888888889-97.463333333333160Koordinaten: 31° 4′ N, 97° 28′ W
Zeitzone: Central Standard Time (UTC−6)
Einwohner: 14.623 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 452,7 Einwohner je km²
Fläche: 34,1 km² (ca. 13 mi²)
davon 32,3 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 160 m
Postleitzahl: 76135
Vorwahl: +1 254
FIPS: 48-07492
GNIS-ID: 1351858
Webpräsenz: www.ci.belton.tx.us
Bürgermeister: Jim Covington
Old map-Belton-1881.jpg
Alte Landkarte mit Stadtplan
Bell County Courthouse, gelistet im NRHP mit der Nr. 76002004[1]

Belton ist eine Stadt im Bell County im US-Bundesstaat Texas in den Vereinigten Staaten von Amerika und Sitz der County-Verwaltung (County Seat) des Bell County.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Stadt liegt etwas östlich des geographischen Zentrums von Texas am Nolan Creek und der Kreuzung der Interstate 35 mit den U.S. Highway 190. Belton hat eine Gesamtfläche von 34,1 km², wovon 1,7 km² Wasserfläche ist. Die Entfernung zu Austin im Südwesten beträgt etwa 85 km, zu Dallas im Nordosten ca. 200 km und zum Golf von Mexiko im Südosten etwa 600 km.

Geschichte

Die Gegend wurde erstmals um 1840 besiedelt. Die ersten Siedler waren deutsche und irische Einwanderer. Belton wurde 1850 zuerst als Nolanville, benannt nach Philip Nolan gegründet, dann als Sitz der County-Verwaltung gewählt und in Belton umbenannt. Innerhalb der folgenden zehn Jahre wurde das Bezirksgerichtsgebäude erbaut sowie mehrere Geschäfte, ein Laden, eine Kirche, mehrere Saloons und andere Geschäfte. Das heute noch benutzte Gerichtsgebäude wurde 1886 erbaut. Während des Amerikanischen Bürgerkriegs dienten mehr als 1000 Männer aus Belton und dem Bell County in der Armee der Konföderierten.

Demographie

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten hier 14.623 Menschen in 4.742 Haushalten und 3.319 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 452,4 Einwohner pro km². Ethnisch betrachtet setzt sich die Bevölkerung zusammen aus 72,67% weißer Bevölkerung, 8,10% Afroamerikanern, 0,64% amerikanischen Ureinwohnern, 0,95% Asiaten, 0,10% Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 14,83% aus anderen ethnischen Gruppen. Etwa 2,71% stammen von zwei oder mehr Rassen ab und 25,13% der Bevölkerung sind Spanier oder Latein-Amerikaner.

Von den 4.742 Haushalten hatten 37,3% Kinder unter 18 Jahre, die im Haushalt lebten. 49,9% davon waren verheiratete, zusammenlebende Paare. 16,1% waren allein erziehende Mütter und 30,0% waren keine Familien. 24,6% aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 10,6% lebten Menschen, die 65 Jahre oder älter waren. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,69 und die durchschnittliche Größe einer Familie 3,23 Personen.

26,9% der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 18,4% von 18 bis 24, 26,5% von 25 bis 44, 17,1% von 45 bis 64, und 11,1% die 65 Jahre oder älter waren. Das Durchschnittsalter war 28 Jahre. Auf 100 weibliche Personen aller Altersgruppen kamen 95,0 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren und darüber kamen 90,4 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 32.052 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 38.635 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 31.304 USD gegenüber den Frauen mit 20.678 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 14.345 USD. 17,9% der Bevölkerung und 12,7% der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Davon waren 20,7% Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und 14,0% waren 65 oder älter.

Kriminalität

Die Kriminalitätsrate von 2004 hat einen Index von 208,2 Punkte. (Vergl. US-Landesdurchschnitt: 327,2 Punkte)
2004 gab es 0 Morde, 3 Vergewaltigungen, 5 Raubüberfälle, 31 tätliche Angriffe auf Personen, 82 Einbrüche, 333 Diebstähle und 31 Autodiebstähle.

Söhne und Töchter

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belton, Texas — Infobox Settlement official name = Belton, Texas settlement type = City nickname = motto = imagesize = image caption = image mapsize = 250x200px map caption = Location of Belton, Texas mapsize1 = 250px map caption1 = subdivision type = Country… …   Wikipedia

  • Belton High School (Belton, Texas) — Belton High School (BHS) is a high school that serves the city of Belton, Texas, parts of Temple and Morgan s Point Resort, and the Belton Independent School District (BISD). The High school s motto is Every Kid a Winner! . BHS is fully… …   Wikipedia

  • Mount Zion United Methodist Church (Belton, Texas) — Mount Zion United Methodist Church U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia

  • Old St. Luke's Episcopal Church (Belton, Texas) — Old St. Luke s Episcopal Church U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia

  • Belton — may refer to: * Belton, Texas * Belton, South Carolina * Belton, Missouri * Belton, Montana, known today as West Glacier, Montana * Belton, Ontario * Belton, North Lincolnshire * Belton, Lincolnshire * Belton, Leicestershire * Belton with… …   Wikipedia

  • Belton — ist der Name mehrerer Orte: in England: Belton (North Lincolnshire) Belton (Lincolnshire) Belton (Leicestershire) Belton (Norfolk) in Kanada: Belton (Ontario) in den Vereinigten Staaten: Belton (Kentucky) Belton (Missouri) Belton (South Carolina) …   Deutsch Wikipedia

  • Belton Independent School District — is a public school district based in Belton, Texas (USA).choolsHigh School (Grades 9 12)*Belton High SchoolMiddle Schools (Grades 6 8)*Belton Middle School *Lake Belton Middle SchoolElementary Schools (Grades PK/K 5)*Joe M. Pirtle Elementary… …   Wikipedia

  • Belton High School — may refer to:*Belton High School mdash; Belton, Missouri *Belton High School mdash; Belton, Texas *Belton Honea Path High School mdash; Honea Path, South Carolina …   Wikipedia

  • Belton Lake — infobox lake lake name = Belton Lake image lake = Belton lake.jpg type = Flood control reservoir caption lake = Belton Dam and the lake location = Bell and Coryell counties, 5 mi (8 km) northwest of Belton, Texas basin countries= United States… …   Wikipedia

  • Texas Rodeo Cowboy Hall of Fame — History The organization, dedicated to the sport of rodeo and the recognition of Texas contribution to that sport, the TRCHF was founded in 1975 by Johnny Boren and a group of Belton, Texas, businessmen. Boren was the manager of the Professional… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”