Beltsee
Die Beltsee und ihre Meerengen

Die Beltsee ist Teil der westlichen Ostsee und verbindet die Nordsee, genauer gesagt das in mancher Beziehung der Ostsee zugerechnete Kattegat, mit der eigentlichen Ostsee. Ihre Wassertiefe beträgt bis zu 25 Meter.

Zu ihr gehören der Öresund, der Kleine- und Große Belt, die Kieler- und Mecklenburger Bucht sowie der Fehmarnbelt.

Sie ist eine hydrographische Grenzfläche, die das Kattegat-Salzwasser, mit einem Salzgehalt von etwa 2,0-2,6 Prozent, gegen das Ostsee-Brackwasser mit einem Salzgehalt von circa 0,6-1,2 Prozent abgrenzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beltsee — Bẹltsee   die, flacher, buchtenreicher Teil der Ostsee, das Übergangsgebiet zum Kattegat; Anliegerstaaten sind Dänemark, Deutschland und Schweden. Die Beltsee umfasst die Mecklenburger Bucht und Kieler Bucht mit ihren Verbindungen Fehmarnbelt… …   Universal-Lexikon

  • Belt — (Beltsee), flacher, buchtenreicher Teil der Ostsee, das Ubergangsgebiet zum Kattegat, zwischen Danemark, Deutschland und Schweden. Zum Kattegat fuhren außer dem Sund im Osten die Meeresstraßen Kleiner Belt (zwischen Funen und Jutland, an der… …   Maritimes Wörterbuch

  • Ostsee — mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Der Rauminhalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltic Sea — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Baltisches Meer — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Ostseeinsel — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Ostseeinseln — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Ostseeküste — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Suevisches Meer — Ostsee mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum und suevisches Meer nach dem Stamm der Sueben im heutigen Mecklenburg) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa… …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Belt — I Großer Belt   und Kleiner Belt, Beltsee. II Großer Bẹlt,   ein Teil der Beltsee …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”