Beluša
Beluša
Wappen Karte
Wappen von Beluša
Beluša (Slowakei)
Beluša
Beluša
Basisdaten
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Púchov
Region: Stredné Považie
Fläche: 51,343 km²
Einwohner: 6.041 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 117,66 Einwohner je km²
Höhe: 254 m n.m.
Postleitzahl: 018 61
Telefonvorwahl: 0 42
Geographische Lage: 49° 4′ N, 18° 20′ O49.06527777777818.327777777778254Koordinaten: 49° 3′ 55″ N, 18° 19′ 40″ O
Kfz-Kennzeichen: PU
Gemeindekennziffer: 512851
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Ján Prekop
Adresse: Obecný úrad Beluša
Farská 1045/6
01861 Beluša
Webpräsenz: www.belusa.sk
Gemeindeinformation
auf portal.gov.sk
Statistikinformation
auf statistics.sk

Beluša (deutsch selten Bellusch, ungarisch Bellus) ist eine Gemeinde in der Nordwestslowakei. Sie liegt in den nördlichen Teilen der Ilavská kotlina und zählt zu den größten Gemeinden des Waagtals.

Die Gemeinde wurde 1330 erstmals schriftlich als terra Belos erwähnt. 1439 wird sie als zur Herrschaft Trentschin gehörig erwähnt, 1534 ist sie als Zollposten erwähnt, 1659 wird dem Ort das Marktrecht verliehen. Ein Schloss, das auch den Komitatsherrschern als Sitz dient wird zu Beginn des 16. Jahrhunderts gebaut, fällt aber 1723 einem Brand zum Opfer. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wird im Ort die erste Korbmacherschule des Königreichs Ungarn eröffnet.

Bis 1918 ist die Gemeinde im Komitat Trentschin ein Teil des Königreichs Ungarn und kommt danach zur neu entstandenen Tschechoslowakei. 1948 wird eine Buntmetallgießerei im Ort eröffnet.

Heute gliedert sich die Gemeinde neben dem Hauptort in die 1976 eingemeindeten Orte Hloža und Podhorie.

Sehenswert ist die spätromanisch-frühgotische Kirche der Heiligen Anna aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Neben ihr befindet sich die katholische Kirche von 1560, die im 18. Jahrhundert barockisiert wurde.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belusa — Beluša Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Beluša — is a large village and municipality in Púchov District in the Trenčín Region of north western Slovakia. It is located between the towns of Púchov and Považská Bystrica.HistoryBeluša was mentioned for the first time in a written document in 1330.… …   Wikipedia

  • Beluša — (Village) Administration Pays  Slovaquie …   Wikipédia en Français

  • Beluša — Sp Bèluša Ap Beluša L Slovakija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Holiday home Belusa — (Beluša,Словакия) Категория отеля: Адрес: 018 61 Beluša, Словакия Описание: Holiday home Belusa is located in Beluša. The accommodation will provide …   Каталог отелей

  • D1 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK D Diaľnica D1 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Visolaje — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • R6 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK R Rýchlostná cesta R6 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • I/49 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK I Cesta I. triedy 49 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • I/61 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK I Cesta I. triedy 61 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”