Belästigung

Als Belästigung bezeichnet man im weitesten Sinne das nachhaltige Einwirken eines oder mehrerer Subjekte (z. B. einer Person) oder Objekte (einer Sache) auf ein oder mehrere Subjekte (z. B. der Zielperson), wobei grundsätzlich entscheidend ist, dass es vom Opfer als beeinträchtigend oder schädigend wahrgenommen wird.

In engerem, weitaus häufiger verwendetem und unter Umständen juristisch relevantem Sinne findet Belästigung zwischen Personen statt und erfüllt folgende Kriterien: sie geschieht

  • ohne berechtigtes Interesse des Täters (bzw. mithilfe unverhältnismäßiger Mittel) und trotzdem zumeist willentlich
  • gegen den Willen und damit zum Schaden des Opfers.

Formen der Belästigung

  • Belästigung kann bewusst zum Schaden des Opfers durchgeführt werden. Siehe dazu z. B.
Stalking
Sexuelle Belästigung
Rufmord, Hetzkampagne
Mobbing
Telefonterror
  • Belästigung durch Umwelteinflüsse, siehe dazu z. B.
Geruchsbelästigung
Lärmbelästigung
Rauchen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belästigung — Belästigung …   Deutsch Wörterbuch

  • Belästigung — Sekkatur (österr.) (umgangssprachlich); Sekkiererei (österr.) (umgangssprachlich) * * * Be|lạ̈s|ti|gung 〈f. 20〉 lästige Störung ● jmds. Belästigungen ausgesetzt sein; jmds. Belästigungen entgehen wollen; jmdn. od. etwas als ungemeine Belästigung… …   Universal-Lexikon

  • Belästigung — a) Behelligung, Störung; (salopp): Anmache. b) Annäherungsversuche, Aufdringlichkeit, Zudringlichkeit; (salopp): Anmache. * * * Belästigung,die:1.〈durchStörenbedingtesUnangenehmwerden〉Behelligung·Störung–2.(dasBehelligenmitausfälligenWorten)Anpöbe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Belästigung — neigiamas poveikis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Fizinės aplinkos, arba biotos, pokyčiai, įskaitant klimato kitimą, žalingai veikiantys žmogaus sveikatą arba natūralių ir dirbtinių ekosistemų struktūrą, atkūrimo galimybes… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Belästigung — ⇡ Kundenfang …   Lexikon der Economics

  • Belästigung — Be|lạ̈s|ti|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Belästigung der Allgemeinheit — (§ 118 OWiG, alte Bezeichnung: Grober Unfug) ist nach deutschem Recht eine Handlung, die geeignet ist, den äußeren Bestand der öffentlichen Ordnung unmittelbar zu stören oder zu beeinträchtigen, so dass die Öffentlichkeit belästigt wird. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Sexuelle Belästigung — ist eine Form von Belästigung, die insbesondere auf das Geschlecht der betroffenen Person abzielt. Sie gilt heute in den meisten westlichen Ländern als Diskriminierung und ist z. B. im Sinne des Arbeitsrechts rechtswidrig, ist aber… …   Deutsch Wikipedia

  • sexuelle Belästigung — I sexuẹlle Belästigung,   nach dem Beschäftigtenschutzgesetz vom 24. 6. 1994 jedes vorsätzliche, sexuell bestimmte Verhalten, das die Würde von Beschäftigten am Arbeitsplatz verletzt. Dazu gehören neben den nach dem Strafrecht verbotenen… …   Universal-Lexikon

  • Schwere Belästigung — Unter Stalking (deutsch: Nachstellung) wird im Sprachgebrauch das willentliche und wiederholte (beharrliche) Verfolgen oder Belästigen einer Person verstanden, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch unmittelbar, mittelbar oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”