Ben Cross

Ben Cross (* 16. Dezember 1947 in London als Harry Bernard Cross) ist ein britischer Schauspieler.

Cross studierte an der Londoner Royal Academy of Dramatic Arts. Er debütierte Anfang der 1970er Jahre in einer Folge der Fernsehserie Wessex Tales, später spielte er neben Michael York in dem Fernsehfilm Die großen Erwartungen (1974). In dem preisgekrönten Filmdrama Die Stunde des Siegers (1981) spielte er den jüdischen Sportler Harold Abrahams.

Cross spielte in der Fernsehserie Palast der Winde die Hauptrolle von Ashton Pelham-Martyn, in weiteren Rollen waren unter anderen Amy Irving, Christopher Lee, Omar Sharif und John Gielgud zu sehen. In dem Fernsehfilm Jagdfieber (1988) übernahm Cross neben Mariel Hemingway eine der Hauptrollen, in dem Thriller Hydrotoxin – Die Bombe tickt in Dir (1992) spielte er neben Pierce Brosnan. In dem Film Der 1. Ritter (1995) mit Sean Connery, Richard Gere und Julia Ormond war er als böser Prinz Malagant zu sehen.

Cross war dreimal für den CableACE Award nominiert: Im Jahr 1984 für die Hauptrolle in der Fernsehserie Palast der Winde, 1989 für die Hauptrolle in dem Fernsehfilm Jagdfieber und 1996 für seinen Auftritt in einer Folge der Fernsehserie Poltergeist – Die unheimliche Macht. Für seine Rolle in der Fernsehserie Dark Shadows war er 1992 für einen Soap Opera Digest Award nominiert.

Cross war in den Jahren von 1977 bis 1992 mit Penny Cross verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Später heiratete er erneut.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Cross — Données clés Nom de naissance Harry Bernard Cross Naissance 16 décembre 1947 (1947 12 16) (63 ans) Londres …   Wikipédia en Français

  • Ben Cross — Infobox actor name = Ben Cross imagesize = caption = birthname = Harry Bernard Cross birthdate = birth date and age|1947|12|16 birthplace = deathdate = deathplace = restingplace = restingplacecoordinates = othername = occupation = yearsactive =… …   Wikipedia

  • Ben Cross (rugby league) — Infobox rugby league biography playername = Ben Cross fullname = Ben Cross nickname = caption = position = rlp|PR dateofbirth = birth date and age|1978|12|6|df=yes placeofbirth = Wagga Wagga countryofbirth = Australia height = 190 cm (6 ft 2 in)… …   Wikipedia

  • CROSS — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

  • Cross (film) — Cross {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

  • Cross (Familienname) — Cross ist der Familienname folgender Personen: Amanda Cross, Pseudonym von Carolyn Heilbrun (1926–2003), US Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Amos Cross (1861–1888), US amerikanischer Baseballspieler Art Cross (1918–2005), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Cross (surname) — Notable persons with the surname Cross include: Alan Cross, Canadian radio broadcaster and author A.F. Cross (1863–1940), English poet, playwright, journalist and author Amanda Cross, pen name of Carolyn Gold Heilbrun, an American academic and… …   Wikipedia

  • Cross —   Sigles d’une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres   Sigles de quatre lettres > Sigles de cinq lettres   Sigles de six lettres   Sigles de sept… …   Wikipédia en Français

  • Ben Hur (2010) — Filmdaten Deutscher Titel Ben Hur Produktionsland USA, Kanada, Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Hur (mini-série) — Pour les articles homonymes, voir Ben Hur. Ben Hur Titre original Ben Hur Genre Mini série historique Production Alchemy Television Group Drimtim Entertainment Pays d’origine …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”