Ben Hanley

Ben Hanley (eigentlich Benjamin Hanley, * 22. Januar 1985 in Manchester) ist ein britischer Automobilrennfahrer.

Bis 2005 war Hanley im Kartsport aktiv und konnte mehrere Meistertitel gewinnen. 2004 stand er kurz vor dem Gewinn der Weltmeisterschaft, doch ein Ausfall im letzten Rennen warf ihn auf den sechsten Platz zurück.[1] 2005 fuhr Hanley neben Kartrennen auch Rennen in der italienischen Formel Renault.

2006 wurde Hanley in das Renault F1-Nachwuchsteam aufgenommen.[2] Er fuhr für das Team Cram Competition in der World Series by Renault und konnte eines der beiden Rennen in Misano gewinnen. In der Gesamtwertung belegte er den 8. Platz. In der darauffolgenden Saison wechselte Hanley zum Prema Powerteam.[3] Mit zwei Siegen in Magny-Cours und Barcelona und vier Podiumsplätzen wurde er 2007 Vizemeister der World Series by Renault.[4]

2008 wurde Hanley zunächst neben Witali Petrow von Campos Grand Prix für die GP2-Serie verpflichtet.[5] Ab dem zweiten Rennwochenende in der vor der regulären Saison stattfindenden GP2-Asia-Serie trat er ebenfalls für Campos Grand Prix an und konnte beim Rennen auf dem indonesischen Sentul International Circuit einen Podiumsplatz rausfahren. In der Gesamtwertung der Asia Serie erreichte er den 15. Platz.

In der regulären Saison holte Hanley nur beim Sprintrennen auf dem türkischen Istanbul Park Circuit einen Punkt. Kurz vor dem vierten Rennwochenende in Magny-Cours wurde er von Campos Grand Prix entlassen und durch Lucas di Grassi ersetzt.[6] Er vertrat aber Davide Valsecchi vom Team Durango beim Rennen in Frankreich.[7] In der Gesamtwertung belegte Hanley mit einem Punkt den 24. Platz.

Einzelnachweise

  1. „Ben Hanley – Racing Career“ (benhanley.com)
  2. „Renault fördert auch 2006 vier Nachwuchstalente“ (Motorsport-total.com am 14. Februar 2006)
  3. „Hanley geht Saison hochmotiviert an“ (Motorsport-total.com am 23. Februar 2007)
  4. „WsbR: Hanley siegt und sichert sich Vize-Titel“ (Motorsport-total.com am 28. Oktober 2007)
  5. „Campos verpflichtet Hanley“ (Motorsport-total.com am 10. Januar 2008)
  6. „Di Grassi ersetzt Hanley bei Campos“ (Motorsport-total.com am 9. Juni 2008)
  7. „Hanley darf weiter in der GP2-Serie fahren“ (Motorsport-total.com am 20. Juni 2008)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Hanley — Ben Hanley, né le 22 janvier 1985, est un pilote automobile britannique. Carrière automobile 2005 : Championnat d Italie de Formule Renault, 3e (6 victoires) Eurocup Formule Renault, non classé (2 courses) Championnat de Grande Bretagne de… …   Wikipédia en Français

  • Ben Hanley — Infobox racing driver name = Benjamin Hanley pixels = caption = nationality = flagicon|UK British date of birth = Birth date and age|1985|01|22 place of birth = Manchester, England current series = GP2 Series first year = 2008 current team = None …   Wikipedia

  • Hanley — heißen die Orte Hanley (Stoke on Trent) in England Hanley (Iowa) in Iowa, USA Hanley ist der Familienname folgender Personen: Ben Hanley (* 1985), britischer Rennfahrer Cameron Hanley (* 1973), irischer Reitsportler Daniel P. Hanley (* 1955), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Hanley (joueur de tennis) — Paul Hanley (tennis) Pour les articles homonymes, voir Paul Hanley. Paul Hanley …   Wikipédia en Français

  • Paul Hanley (tennis) — Pour les articles homonymes, voir Paul Hanley. Paul Hanley …   Wikipédia en Français

  • Ellery Hanley — Infobox rugby league biography playername = Ellery Hanley fullname = Ellery Hanley nickname = The Black Pearl / Mr. Magic caption = country = position = Loose Forward currentclub = Retired dateofbirth = Birth date and age|1961|3|27|mf=y… …   Wikipedia

  • Paul Hanley (Tennisspieler) — Paul Hanley Spitzname: Handles Nationalit …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Hanley — Saltar a navegación, búsqueda Paul Hanley País  Australia Residencia Sutton, Reino Unido Fecha de nacimiento …   Wikipedia Español

  • Championnat de GP2 Series 2008 — Giorgio Pantano, champion des GP2 Series, édition 2008 Le championnat de GP2 Series 2008 s est disputé du 26 avril au 14 septembre 2008 et a été remporté par l Italien Giorgio Pantano sur une monoplace de l écurie Racing Engineering. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Formel-GP2-Saison 2008 — Die GP2 Serie Saison 2008 startete am 26. April 2008 in Barcelona, Spanien auf dem Circuit de Catalunya und endete am 13. September 2008 in Monza, Italien auf dem Autodromo Nazionale Monza. Inhaltsverzeichnis 1 Starterfeld 2 Rennen 3 Wertung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”