Ben King
Ben King bei der Tour of California 2011

Benjamin „Ben“ King (* 22. März 1989) ist ein US-amerikanischer Straßenradrennfahrer.

Ben King wurde 2007 US-amerikanischer Meister im Straßenrennen der Juniorenklasse. 2008 wurde er bei dem Continental Team Kelly Benefit Strategies-Medifast Profi. In seinem ersten Jahr dort wurde er Etappenzweiter beim International Cycling Classic und er gewann das Eintagesrennen Page Valley Road Race. Seit 2009 fährt King für die US-amerikanische Mannschaft Trek Livestrong.

Erfolge

2007
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen (Junioren)
2010
  • GoldAmerikameister - Einzelzeitfahren (U23)
  • GoldAmerikameister - Straßenrennen (U23)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister - Straßenrennen (U23)
2011

Teams

Weblinks

  • Ben King in der Datenbank von Radsportseiten.net

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben King — may refer to:* Ben E. King, American singer * Ben King (guitarist), British American lead guitarist with The Yardbirds * Benjamin Franklin King, Jr. (1857 1894), American poet and parodist * Benjamin King (actor), American actor * Ben Tavera King …   Wikipedia

  • Ben King (guitarist) — Infobox musical artist | Name = Ben King Img capt = Ben King Basingstoke 2008 By Marc Lacaze Copyright = Marc Lacaze Background = guitarist Birth name = Alias = Born = Died = Instrument = Guitar Voice type = Genre = Blues, blues rock, hard rock,… …   Wikipedia

  • Riley Ben King — B. B. King, Juni 2006 B. B. King (* 16. September 1925 in Itta Bena, Mississippi, bürgerlich Riley B. King), ist einer der einflussreichsten Blues Gitarristen und Sänger. Das „B. B.“ in seinem Namen steht für Blues Boy, sein Moderationspseudonym… …   Deutsch Wikipedia

  • King of Pop (album) — Infobox Album Name = King of Pop Type = Compilation Longtype = Artist = Michael Jackson Released = August 22, 2008 (see Release dates) Recorded = Genre = R B, soul, pop, rock, dance, funk Length = Various Label = Sony BMG Producer = Various… …   Wikipedia

  • BEN-HADAD — (Heb. בֶּן הֲדַד; Son of (the god) Hadad ), the name of two, or perhaps three, kings of aram damascus (see damascus ), as Hebraized in the Bible. In Aramaic inscriptions the name appears as Brhdd (ברהדד), with the native Aramaic word for son, br… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ben E. King — 2007 in New York Ben E. King (* 28. September 1938 als Benjamin Earl Nelson in Henderson/North Carolina) ist ein US amerikanischer Rhythm Blues und Soulsänger, der als Leadtenor der Vokalgruppe Drifters im Jahr 1959 bekannt wurde und danach seine …   Deutsch Wikipedia

  • Ben E. King — Saltar a navegación, búsqueda Ben E. King …   Wikipedia Español

  • Ben Webster — (* 27. März 1909 in Kansas City, Missouri; † 20. September 1973 in Amsterdam, Niederlande; vollständiger Name: Benjamin Francis Webster) war ein US amerikanischer Tenorsaxophonist des Jazz, der gelegentlich auch Piano und Klarinette spielte. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Jonson — Saltar a navegación, búsqueda Ben Jonson por Abraham Blyenberch, 1617. Benjamin Jonson (Westminster, c. 11 de junio de 1572 Londres …   Wikipedia Español

  • KING, KINGSHIP — (Heb. מלֶךְ, מַלְכוּת). In the Bible The term king in the biblical frame of reference and that of the Ancient Near East generally designates a governor and ruler, usually the sole authority over his subjects. This term is used to designate the… …   Encyclopedia of Judaism

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”