Ben Okri

Ben Okri, OBE (* 15. März 1959 im zentralnigerianischen Bendel State in der Stadt Minna, Nigeria) ist ein nigerianischer Schriftsteller.

Als Zweijähriger kommt er mit seinen Eltern nach London, wo sein Vater Jura studiert und er selbst schließlich seine Schulausbildung beginnt. 1966 kehrt er nach Nigeria zurück, wächst in Ibadan, Ikenne und Lagos auf, absolviert schließlich die höhere Schule am Urhobo College in Warri und beginnt in dieser Zeit auch, sich dem Schreiben zuzuwenden. Nach dem Schulabschluss wartet er auf seine Zulassung für das Studium an einer nigerianischen Universität und ist in verschiedenen Berufen tätig: Er arbeitet in einem Betrieb der chemischen Industrie, als Journalist für ein Magazin in Lagos und unterrichtet Mathematik. Als Ben Okri 1978 noch immer keinen Studienplatz in Nigeria bekommen hat, geht er zurück nach London, wo er, unterbrochen nur durch kurze Reisen in sein Heimatland, bis heute lebt und arbeitet, und immatrikuliert sich für vergleichende Literaturwissenschaften.

Werke

  • Flowers and Shadows. Longman, London 1980
  • The Landscapes Within. Longman, London 1981
  • Incidents at the Shrine. Vintage, London 1986, dt. Maskeraden und andere Erzählungen
  • Stars of the New Curfew. Penguin, London 1988
  • The Famished Road. Vintage, London 1991, dt. Die hungrige Straße
  • An African Elegy. Cape, London 1992, dt. Afrikanische Elegie
  • Songs of Enchantment. Cape, London 1994, Fortsetzung von 'Famished Road'
  • Astonishing the Gods. Phoenix House, London 1995, dt. Der Unsichtbare
  • Birds of Heaven. Orion 1995, dt. Vögel des Himmels - Wege zur Freiheit
  • Dangerous Love. Phoenix House, London 1996, dt. Verfängliche Liebe
  • A Way of Being Free. Phoenix House, London 1997
  • Infinite Riches. Phoenix House, London 1998, Fortsetzung von 'Songs of Enchantment'
  • Mental Fight. Phoenix House, London 1999
  • In Arcadia. Weidenfeld, London 2002
  • Starbook. Rider, London 2007
  • Tales of Freedom. Rider, London 2009
  • A Time for New Dream. Rider, London 2011
  • Before the Euphoria Ends. in West Africa, 2. September 1985, S. 1793-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Okri — OBE FRSL (born 15 March 1959) is a Nigerian poet and novelist.[1] Okri has become the leading figure of his generation of Nigerian writers who have largely abandoned the social and historical themes of Chinua Achebe, and brought together… …   Wikipedia

  • Ben Okri — Saltar a navegación, búsqueda Ben Okri (Minna, 15 de marzo de 1959) es un poeta y novelista nigeriano en lengua inglesa. Contenido 1 Biografía 2 Premios 3 Obras …   Wikipedia Español

  • Ben Okri — (né le 5 mars 1959) est un poète et romancier nigérian. Il est devenu officier de l Ordre de l Empire britannique en 2001. Il a reçu le Prix Booker pour La Route de la faim. Œuvres Flowers and Shadows, Longman, 1980 The Landscapes Within, Longman …   Wikipédia en Français

  • Okri — Ben Okri (* 15. März 1959 im zentralnigerianischen Bendel State in der Stadt Minna, Nigeria) ist ein nigerianischer Schriftsteller. Als Zweijähriger kommt er mit seinen Eltern nach London, wo sein Vater Jura studiert und er selbst schließlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Okri — Okri,   Ben, britischer Schriftsteller nigerianischer Herkunft, * Minna (Nordnigeria) 15. 3. 1959; wuchs in Großbritannien und Nigeria auf, lebt seit 1978 in London. In seiner Prosa lässt Okri mithilfe surrealistischer Erzähltechniken eigene,… …   Universal-Lexikon

  • Okri, Ben — ▪ Nigerian writer born March 15, 1959, Minna, Nigeria       Nigerian novelist, short story writer, and poet who used magic realism to convey the social and political chaos in the country of his birth.       Okri attended Urhobo College in Warri,… …   Universalium

  • Okri — /ˈoʊkri/ (say ohkree) noun Ben, born 1959, Nigerian writer; his novel The Famished Road (1991) won the Booker Prize …   Australian English dictionary

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

  • English literature — Introduction       the body of written works produced in the English language by inhabitants of the British Isles (including Ireland) from the 7th century to the present day. The major literatures written in English outside the British Isles are… …   Universalium

  • Abicou — Abiku Le terme abiku désigne à la fois un type particulier de possession décrit chez les Yorubas (peuple du Nigéria), et l esprit, agent de cette possession. Sommaire 1 Description anthropologique 2 Littérature 3 Notes et références …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”