Ben Ondrus
KanadaKanada Ben Ondrus
Ben Ondrus
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Juni 1982
Geburtsort Sherwood Park, Alberta, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #25
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1998–2003 Swift Current Broncos
2003–2005 St. John’s Maple Leafs
2005–2010 Toronto Marlies
2010-2011 Oklahoma City Barons
seit 2011 Krefelder Pinguine

Benjamin Ondrus (* 25. Juni 1982 in Sherwood Park, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit September 2011 bei den Krefelder Pinguine in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Karriere

Ondrus spielte während seiner Juniorenzeit in der Western Hockey League bei den Swift Current Broncos. Nachdem er bei einem Rookiecamp der Toronto Maple Leafs einen guten Eindruck hinterließ, bekam er einen Vertrag für das Farmteam, die St. John’s Maple Leafs, aus der American Hockey League angeboten. Hier konnte er überzeugen und wurde erstmals in der Saison 2005/06 in der NHL eingesetzt. Im Juli 2010 wurde er von den Edmonton Oilers verpflichtet, die ihn im Farmteam bei den Oklahoma City Barons in der AHL einsetzen. Seit September 2011 spielt Ondrus bei den Krefelder Pinguine.

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 5 52 0 2 2 77
NHL-Playoffs
AHL-Reguläre Saison 6 336 57 62 119 524
AHL-Playoffs 4 35 2 8 10 27

(Stand: Ende der Saison 2008/09)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Ondrus — Infobox Ice Hockey Player image size = team= Toronto Maple Leafs league = NHL position = Right Wing shoots = Right height ft = 6 height in = 0 weight lb = 185 nickname = nationality = CAN birth date = Birth date and age|1982|6|25|mf=y birth place …   Wikipedia

  • Ondrus — ist der Familienname folgender Personen: Anton Ondruš (* 1950), slowakischer Fußballspieler Ben Ondrus (* 1982), kanadischer Eishockeyspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/On — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Toronto Maple Leafs/Spielerliste — Dieser Artikel dient der Darstellung von Spielerlisten und Statistiken der Toronto Maple Leafs, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. Darunter fallen Spielerlisten aller seit der Umbenennung 1927 in Toronto Maple Leafs in der National… …   Deutsch Wikipedia

  • List of NHL players (O) — This is a list of National Hockey League (NHL) players who have played at least one game in the NHL from 1917 to present and have a last name that starts with O . O Brien Oksiuta Dennis O Brien Ellard Obie O Brien Shane O Brien Jack O Callahan… …   Wikipedia

  • 2007–08 Toronto Maple Leafs season — 2007–08 Toronto Maple Leafs Division 5th Northeast Conference 12th Eastern 2007–08 record 36–35–11 Home record 18–17–6 Road record 18–18–5 Goals for 231 Goals against …   Wikipedia

  • Oklahoma City Barons — Gründung 2010 Geschichte Nova Scotia Oilers 1984 – 1988 Cape Breton Oilers 1988 – 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • Toronto Marlies — Pro hockey team | CAN eng = 1 text color = white bg color = #082567 team = Toronto Marlies logosize = 200px city = Toronto, Ontario league = American Hockey League conference = Western Conference division = North Division founded = 2005 arena =… …   Wikipedia

  • Swift Current Broncos — Hockey team | CAN eng = 1| team = Swift Current Broncos city = Swift Current, Saskatchewan league = Western Hockey League conference = Eastern division = East founded = 1967 arena = Credit Union iPlex colours = blue, black and silver coach = Dean …   Wikipedia

  • List of people from Edmonton — The City of Edmonton, Alberta, Canada has been the birthplace or a significant home to a few famous individuals. Additionally, many Edmontonians have become worthy of note through their various charitable activities, donations and contributions.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”