Ben Thomson
KanadaKanada Ben Thomson
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. Juni 1982
Geburtsort Coaldale, Alberta, Kanada
Größe 177 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #29
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1997–2003 Medicine Hat Tigers
2003–2006 University of Alberta
2006–2007 Houston Aeros
2007 EC KAC
seit 2007 EV Ravensburg

Ben Thomson (* 30. Juni 1982 in Coaldale, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2007 beim EV Ravensburg in der 2. Bundesliga spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Ben Thomson bei der Saisoneröffnungsparty 08/09 neben Markus Haider

Thomson begann seine Karriere 1997 bei den Medicine Hat Tigers in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League, wo er sechs Spielzeiten verbrachte. Es folgten zwischen 2003 und 2006 drei Jahre an der University of Alberta, ehe ihn die Houston Aeros aus der American Hockey League zum Beginn der Saison 2006/07 unter Vertrag nahmen.

Nach nur einem Jahr bei den Aeros wechselte er nach Europa zum Klagenfurter AC in die österreichische Bundesliga. Thomson absolvierte lediglich 17 Spiele für das Team, bevor er in der Saison 2007/08 in die deutsche 2. Bundesliga zum EV Ravensburg ging. In den folgenden 35 Saisonspielen traf der Rechtsschütze 26 Mal das Tor und bereitete 24 weitere vor.

In den folgenden zwei Spieljahren entwickelte er sich zu einem der Führungsspieler des Vereins und gewann mit diesem am Ende der Saison 2010/11 die Meisterschaft der 2. Bundesliga.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1997/98 Medicine Hat Tigers WHL 8 0 4 4 2
1998/99 Medicine Hat Tigers WHL 67 10 14 24 22
1999/00 Medicine Hat Tigers WHL 69 23 40 63 45
2000/01 Medicine Hat Tigers WHL 71 31 42 73 27
2001/02 Medicine Hat Tigers WHL 71 32 46 78 45
2002/03 Medicine Hat Tigers WHL 66 40 35 75 37 11 7 2 9 12
2003/04 University of Alberta CIS 36 14 29 43 34
2004/05 University of Alberta CIS 44 17 36 53 44
2005/06 University of Alberta CIS 43 23 32 55 44
2006/07 Houston Aeros AHL 47 7 15 22 41
2006/07 Texas Wildcatters ECHL 6 4 2 6 2 10 4 5 9 4
2007/08 EC KAC EBEL 17 3 2 5 6
2007/08 EV Ravensburg 2.BL 35 26 24 50 82 4 4 8 12 6
2008/09 EV Ravensburg 2.BL 27 9 31 40 20
2009/10 EV Ravensburg 2.BL 51 28 38 66 75 8 1 5 6 2
2010/11 EV Ravensburg 2.BL 42 23 34 57 44 12 3 7 10 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Thomson — Données clés Nationalité  Canada Né le 30 juin 1982, Coaldale (Canada) Taille 1,7 m (5′ 7 …   Wikipédia en Français

  • Thomson (Familienname) — Thomson ist als eine Variante von Thompson ein englischer Familienname.[1] Thompson seinerseits ist eine patronymische Bildung mit der Bedeutung „Sohn des Thomas“.[2] Namensträger Alex Thomson (Kameramann) (1929–2007), britischer Kameramann Alex… …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Curtis — Nationalität: Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Karrieredaten Profi seit: 2000 …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Hecht — Saltar a navegación, búsqueda Ben Hecht Ben Hecht, ca. 1919 Nacimiento 28 de febrero de 1894 Nueva York …   Wikipedia Español

  • Ben Roy Mottelson — Ben Mottelson, Copenhague 1963 Ben Roy Mottelson (9 juillet 1926) est un physicien américano danois. Il est colauréat avec Aage Niels Bohr et James Rainwater du prix Nobel de physique de 1975 …   Wikipédia en Français

  • Ben Rhydding — is a Wharfedale village in the Metropolitan Borough of Bradford, West Yorkshire, England. It is part of the Ilkley urban area and civil parish.It is situated on a north facing valley beneath the Cow and Calf Rocks and above and to the south of… …   Wikipedia

  • Ben C. Eastman — (* 24. Oktober 1812 in Strong, Franklin County, Massachusetts; † 2. Februar 1856 in Platteville, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1851 und 1855 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus. Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Weber — (* 23. Juli 1916 in St. Louis; † 16. Juni 1979 in New York; eigentlich William Jennings Bryan Weber) war ein US amerikanischer Komponist ernster Musik. Weber erhielt Klavier und Gesangsunterricht an der DePaul University in Chicago, nachdem er… …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Line Steamers — Die britische Linienreederei Ben Line Steamers Ltd existierte zwischen 1919 und 1991. Ben Lines war insbesondere für ihre Passagier und Frachtdienste nach Ostasien bekannt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Die Anfänge 1.2 Unternehmensgründung …   Deutsch Wikipedia

  • Ben Hogan — Pour les articles homonymes, voir Hogan. William Ben Hogan (né le 13 août 1912 – décédé le 25 juillet 1997) était un joueur de golf professionnel américain et fut l’un des plus grands joueurs de l’histoire du golf. Né quasiment à la même époque… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”