Benaglio
Diego Benaglio
Spielerinformationen
Voller Name Diego Orlando Benaglio
Geburtstag 8. September 1983
Geburtsort ZürichSchweiz
Position Tor
Vereine in der Jugend
1993-1997
1997-1999
FC Spreitenbach
FC Baden
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1999-2002
2002-2005
2003-2005
2005-2008
2008-
Grasshopper-Club Zürich
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart II
CD Nacional Madeira
VfL Wolfsburg
23 (0)
0 (0)
37 (0)
46 (0)
23 (0)
Nationalmannschaft2
2006- Schweiz 14 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 17. Mai 2008
2Stand: 5. Oktober 2008

Diego Orlando Benaglio (* 8. September 1983 in Zürich) ist ein Schweizer Fußballtorhüter.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Benaglio ging als junges Torwarttalent vom Grasshopper-Club Zürich nach Deutschland zum VfB Stuttgart. Dort war er dritter Torhüter des Vereins, zunächst hinter Timo Hildebrand und Thomas Ernst, später hinter Hildebrand und Dirk Heinen. Deshalb kam er, ausgebildet vom Stuttgarter Torwarttrainer Eberhard Trautner, lediglich in der Amateurmannschaft in der Regionalliga Süd zum Einsatz. Da er im Schwabenland auf Dauer wegen des kaum älteren Hildebrand keine Zukunft für sich sah, wechselte er 2005 nach Portugal, zu CD Nacional Madeira in die SuperLiga.

Am 22. Januar 2008 gab der VfL Wolfsburg bekannt, dass der Schweizer Nationaltorwart einen bis Sommer 2012 datierten Vertrag unterschrieben hat. Er löste damit den bisherigen Stammtorwart Simon Jentzsch ab.

Nationalmannschaft

Diego Benaglio bestritt bis zum Mai 2008 zehn A-Länderspiele für die Schweiz. Er debütierte am 3. Juni 2006 im Länderspiel gegen China. Bei der WM 2006 in Deutschland war er hinter Pascal Zuberbühler und Fabio Coltorti noch der dritte Torhüter der Schweizer.

Am 5. Februar 2008 gab der Schweizer Nationaltrainer Köbi Kuhn bekannt, dass er bei der EM 2008 in der Schweiz und Österreich im Aufgebot auf Diego Benaglio als Stammtorhüter setzen wird. Damit endete eine monatelange Diskussion um die Nummer 1 im Schweizer Tor.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diego Benaglio — Personal information Full name Diego Orlando Ben …   Wikipedia

  • Diego Benaglio — Benaglio saluant …   Wikipédia en Français

  • Diego Benaglio — Spielerinformationen Voller Name Diego Orlando Benaglio Geburtstag 8. September 1983 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Diego Benaglio — Saltar a navegación, búsqueda Diego Benaglio Nacimiento 8 de septiembre de 1983 Zúrich …   Wikipedia Español

  • Francesco Benaglio — was an Italian of the Renaissance period, active in his native Verona. He was trained by his relative, Girolamo Benaglio, and painted a fresco at Santa Maria della Scala in 1476. ources*cite book| first=Michael| last=Bryan| year=1886| title=… …   Wikipedia

  • Girolamo Benaglio — (15th century) was an Italian painter of the Renaissance period, active in Verona, where painted an altar piece of the Madonna and Saints (1487). He is a relative of Francesco Benaglio.ources*cite book| first=Michael| last=Bryan| year=1886| title …   Wikipedia

  • Francesco Benaglio — (Vérone, ca.1432 1492) est un peintre italien, le fils de Pietro dalla Biava, peintre de Bergame. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres 3 Notes et références 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Andre Lenz — André Lenz Spielerinformationen Voller Name André Lenz Geburtstag 19. November 1973 Geburtsort Mülheim an der Ruhr, Deutschland Position Torwart Vereine in der Jugend 1979 1989 1989 1990 1990 1992 …   Deutsch Wikipedia

  • André Lenz — Spielerinformationen Voller Name André Lenz Geburtstag 19. November 1973 Geburtsort Mülheim an …   Deutsch Wikipedia

  • Eintracht Wolfsburg — VfL Wolfsburg Fußball GmbH Voller Name Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball GmbH Gegründet ausgegliedert 2001 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”