Benayoun
Yossi Benayoun
Spielerinformationen
Voller Name Yossi Shai Benayoun
Geburtstag 5. Mai 1980
Geburtsort BeerschebaIsrael
Größe 1,78 m
Position Offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Hapoel Beer Sheva
Ajax Amsterdam
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1997-1998
1998-2002
2002-2005
2005-2007
2007-
Hapoel Beer Sheva
Maccabi Haifa
Racing Santander
West Ham United
FC Liverpool
025 (15)
130 (55)
101 (20)
063 0(8)
0041 0(4)
Nationalmannschaft2
1998- Israel 068 (18)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 15. November 2008
2Stand: 15. Oktober 2008

Yossi Shai Benayoun (hebräisch ‏יוסי בניון‎;  * 5. Mai 1980 in Dimona) ist ein israelischer Fußballspieler.

Bereits in jungen Jahren wurde er als großes Talent erkannt, schon mit 17 Jahren spielte er in der ersten israelischen Liga für Hapoel Beer Sheva. Ein Jahr darauf wechselte er von Beerscheba zu Maccabi Haifa.

Am 18. November 1998 wurde er erstmals im israelischen Nationalteam eingesetzt, wo er sich als Schlüsselspieler etablierte. Er spielte mit israelischen Größen wie Haim Revivo (zuletzt Galatasaray Istanbul) und Eyal Berkovic (zuletzt FC Portsmouth).

2002 wechselte er von Haifa zu Racing Santander in der ersten Liga in Spanien, wo er in 101 Spielen 20 Tore erzielte und viele weitere vorbereitete. Benayoun gilt als sehr fairer Fußballer, das zeigt auch die Statistik (nur 10 gelbe Karten bei Racing Santander und keine einzige rote Karte in seiner bisherigen Karriere).

Yossi ist außerdem seit August 2006 Kapitän der israelischen Nationalmannschaft. In den Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft 2008 trug er zum guten Abschneiden der israelischen Fußball-Nationalmannschaft bei.

Benayoun wechselte am 11. Juli 2007 für 6 Millionen Euro zum englischen Rekordmeister FC Liverpool.[1] Beim höchsten Champions-League-Sieg aller Zeiten am 6. November 2007 (8:0 gegen Besiktas Istanbul) gelangen Benayoun im Trikot des FC Liverpool drei Treffer und zwei Torvorlagen.[2]

Weblinks

Spielerprofil bei weltfussball.de

Referenzen

  1. „Benayoun signs for Liverpool“ (liverpoolfc.tv)
  2. „Liverpool feiert Rekordsieg“ (uefa.com)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benayoun — Benayoun, or occasionally Benayun, is a surname and may refer to: * Maurice Benayoun, a French new media artist born in Algeria * Robert Benayoun, a French film critic and author * Yossi Benayoun, an Israeli football player, currently of… …   Wikipedia

  • Benayoun — Porté par des juifs séfarades, désigne le fils (ben) de Hayoun, Ayoun, sans doute variante berbère de Haïm (hébreu Hayîm = vie). Hayoun peut aussi être un augmentatif de l arabe Hayy (= vivant) …   Noms de famille

  • Benayoun —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Benayoun est un patronyme d Afrique du Nord porté notamment par : Georges Benayoun, producteur de cinéma français, Maurice Benayoun… …   Wikipédia en Français

  • Benayoun, Robert — (December 12, 1926,    Port Lyautey, now Kenitra, Morocco October 20, 1996, Paris, France)    A member of a surrealist group (1948) and a film critic, he co founded L Âge du Cinéma with Ado Kyrou in 1950 and was a regular collaborator to the… …   Encyclopedia of French film directors

  • Yossi Benayoun — Infobox Football biography playername = Yossi Benayoun יוסי בניון fullname = Yosef Shai Benayoun יוסף שי בניון dateofbirth = birth date and age|1980|5|5|28 cityofbirth = Dimona countryofbirth = Israel height = height|ft=5|in=8cite… …   Wikipedia

  • Yossi Benayoun —  Spielerinformationen Voller Name Yossi Shai Benayoun Geburtstag 5. Mai 1980 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Yossi Benayoun — Pour les articles homonymes, voir Benayoun. Yossi Benayoun …   Wikipédia en Français

  • Maurice Benayoun — Birth name Maurice Benayoun Born 29 March 1957 (1957 03 29) …   Wikipedia

  • Maurice Benayoun — Nom de naissance Maurice Benayoun Autres noms MoBen Activité Artiste, Nouveaux Médias Naissance 29 mars …   Wikipédia en Français

  • Yossi Benayoun — יוסי בניון Nombre Yosef Shai Benayoun Apodo El chico , El diamant …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”